KOSMOS Druckwerkstatt

[Anzeige]

Hallo ihr Lieben,

Letztens haben wir mal wieder mit Farbe herumexperimentiert und dabei verschiedene Drucktechniken mit der Druckwerkstatt Alleskönnerkiste von KOSMOS ausprobiert und möchten euch nun diese gerne vorstellen. Die Druckwerkstatt-Alleskönnerkiste ist eine sehr schöne Bastelbox, die sich toll als Geschenkidee für Kinder ab 7 Jahren macht.

KOSMOS Alleskönnerkiste Druckwerkstatt

Man kann sie aber als Erwachsener auch definitiv schon mit jüngeren Kindern gemeinsam ausprobieren. Mini-Snyggis ist  erst 4 Jahre und hatte keinerlei Probleme bei der Anwendung.

Die Bastelkiste enthält eigentlich alles was man für das Projekt „Druckwerkstatt“ benötigt: Farbwalze, 2 Töpfe Farbe, 5 Moosgummiplatten, 2 Holzspatel, 1 Holzstift, Kunststoffplatte und eine Anleitung.

KOSMOS Alleskönnerkiste Druckwerkstatt

Zusätzlich zur Alleskönnerkiste benötigt ihr für euer Druckprojekt noch Papier zum Bedrucken und eine Unterlage für den Tisch, z. B. mit Zeitungspapier und je nach Druck-Idee benötigt ihr noch: Bleistift, Kugelschreiber, Schere, Papier, kleinen Spiegel und Haushaltmaterialien oder Naturmaterial.

Die Anleitung ist sehr schön und verständlich geschrieben und gut bebildert. In dem Heft befinden sich jede Menge Tipps und verschiedene Druckvarianten.

Wir haben zunächst mit der klassischen Druckvariante begonnen, wobei mittels des Holzstiftes ein Motiv mit leichtem Druck in die Moosgummiplatte gezeichnet wird. Das finde ich wirklich eine tolle Idee und geht Mini-Snyggis wirklich einfach von der Hand. So ist die Motivauswahl ganz frei und der Fantasie wird keine Grenzen gesetzt. Zudem ist es eine sehr gute und gefahrenfreie Alternative zum Linolschnitt, der auf Grund der scharfen spitzen Linolmesser für jüngere Kinder noch nicht geeignet ist. Unsere Tochter entscheidet sich für ihr Lieblingsmotiv und malt eine Blume in das Moosgummi.

Blume auf Moosgummi

Danach kommt Farbe ins Spiel. Wir beginnen mit der blauen Farbe und geben mit dem Holzspatel einen Klecks auf die Kunststoffplatte und rollen anschließend mit der Farbwalze darüber, bis sich die Farbe gut auf der Walze verteilt hat. Man sollte nicht zu viel Farbe nehmen, da die eingeritzten Linien des Motivs frei von Farbe bleiben sollen. (Man kann natürlich auch bei kleineren Motiven einen Pinsel statt der Rolle nehmen).

Nun wird mit der Farbwalze die Moosgummiplatte angemalt und es kann gedruckt werden, Moosgummiplatte mit dem Motiv nach unten auf das Papier legen und etwas Druck mit den Händen darauf ausüben. Danach die Moosgummiplatte vorsichtig abziehen. TADAAA fertig ist das erste Meisterstück!

Moosgummiplatte vorsichtig abziehenMoosgummiplatte vorsichtig abziehen

Und jetzt wo wir den Dreh raushaben wird gedruckt und gestempelt was das Zeug hält.

wir haben den Dreh raus

Wir haben neben dem klassischen Druckverfahren auch die Stempeltechnik ausprobiert, sowohl mit den bereits enthaltenen Moosgummiplatten als auch mit Naturmaterialien. Im Herbst eignen sich die herabfallenden Herbstblätter hervorragend für tolle Druckbilder.

Herbstblätter

Eure Kids werden sich über ihre Kunstwerke freuen und ihr habt gemeinsam Spaß und Qualitytime.

 

Alles Liebe,
Eure Mrs. Snyggis


*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links/Affiliate Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wenn du also sowieso vorhast das Produkt zu kaufen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn du es über einen unserer Link tust, da du damit aktiv unseren Familienblog ein wenig unterstützt.