Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner

Unsere liebsten Wimmelbücher

[enthält Werbung]

Wimmelbücher machen Spaß und sind wichtig

Wimmelbücher sind vor allem für die Kleinen ab 1 Jahr ein toller Zugang zur Bücherwelt. Zudem werden bei Wimmelbüchern der aktive und passive Wortschatz enorm erweitert. Wimmelbücher kommen ganz ohne Text aus und Kinder können mit ihren Eltern vieles in diesen besonderen Büchern entdecken. In Wimmelbüchern wimmelt es von Gegenständen, Personen und Tieren. Es werden darin dutzende Alltagssituationen gezeigt, auf die man alle eingehen kann.

Wimmelbücher schulen die Beobachtungsgabe und fördern den Wortschatz. Bei Wimmelbüchern ist der Austausch zwischen Erwachsenen und Kindern rege, da man als Elternteil seinem Kind anhand der Bilder erstens die Geschichten frei erzählen kann, man das Kind aber auch bestimmte Gegenstände oder Personen/Tiere auf dem jeweiligen Bild suchen lassen kann und das Kind später auch selbst anhand der Bilder Geschichten erzählen kann. Es gibt also viele Arten ein Wimmelbuch zu nutzen. Sie sind aus meiner Sicht pädagogisch sehr wertvoll.

Mini-Snyggis erstes Wimmelbuch

Mini-Snyggis erstes Wimmelbuch bekam sie mit 17 Monaten: ein Herbstwimmelbuch. Es war aus der Reihe von Rotraut Susanne Berners Wimmelbücher aus dem Haus des Gerstenberg Verlags. Die Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner gibt es in verschiedenen Formaten von Mini, Midi und Maxi. Das Mini-Format hat die Maße ca 9 x 12 x 1 cm, Midi: 13 x 17 x 1 cm und Maxi: 26 x 34 x1 cm. Die Mini-Formate gibt es ab 2,95, das Midi-Format für 9,95 und das Maxi-Format für 12,90 Euro. Da man ja nicht alle Bücher auf einmal kaufen muss und den Kauf  auf die Jahreszeiten aufteilen kann, halten sich Preise ziemlich im Rahmen.

Wir haben uns damals für die Maxi-Versionen entschieden, da man damit noch tiefer ins Wimmelgeschehen eintauchen kann und für uns damals das Maxi-Format von der Größe einfach am ansprechendsten war. Die Wimmelbücher sind Pappbilderbücher und somit bestens schon für die Kleinsten geeignet.

Aufbau der Wimmelbücher

Rotraut Susanne Berners Wimmelbücher sind eine Serie und bestehen aus 5 Exemplaren: Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Nacht.

Das Besondere an ihren Büchern ist, dass die Charaktere in allen 5 Büchern immer wieder auftauchen und ihr Leben sich auch fortentwickelt, wie z. B. ganz besonders bei zwei Charakteren: Manfred dem Jogger und Elke, der Hundebesitzerin, die sich ineinander verlieben. Im letzten Teil, dem Nacht-Wimmelbuch erwarten die beiden sogar ein Kind.

Das ganze Wimmeltreiben spielt in einem kleinen Fantasiestädtchen namens Wimmlingen. Man kann, wenn man alle 4 Bände besitzt nicht nur verfolgen wie sich das Leben der Personen verändert, sondern auch wie sich die Baumaßnahmen in der Stadt entwickeln.

Alle Wimmelbücher dieser Reihe sind im Seitenaufbau gleich, die Szenerie und die Handlungen sind der Jahreszeit angepasst. So beginnt jedes ihrer Wimmelbücher zunächst beim Mehrfamilienhaus, in dem einige der Hauptcharaktere wohnen, anschließend geht es u.a. auf den Bauernhof, zum Bahnhof, zur Stadt, zum Marktplatz, zum Einkaufszentrum und am Ende zum Park mit See.

Liebevolle Illustrationen

Wir starteten damals jahreszeitlich bedingt mit dem Herbst-Wimmelbuch. Ich finde an den Wimmelbüchern die liebevollen Illustrationen, den Aufbau und die Struktur sehr gut. Besonders gut gefällt mir, dass man zu allen Charakteren die Geschichten verfolgen kann. Die Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner sind wirklich clever durchdacht und machen unheimlich Spaß.

Wer die Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner noch nicht kennt, kann sich von den Wimmlingern hier einen ersten Eindruck verschaffen. Auf der Seite der Wimmlinger gibt es eine Kurzvorstellung der Charaktere und zudem Ausmalbilder und tolle Ausmalbilder .

Die Wimmelbücher könnt ihr z. B. hier bei Amazon kaufen

Unser Fazit

Wir lieben diese 5 Wimmelbücher sehr. Auch heute noch holt Mini-Snyggis sie mit ihren 4 Jahren immer wieder mal hervor und erzählt uns frei eine Geschichte aus Wimmlingen. Sie bieten einen guten ersten Zugang zur Bücherwelt und fördern die Sprachentwicklung. Kinder können in Wimmelbüchern Dinge entdecken, benennen, beschreiben und erzählen. Daher sind diese Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner meines Erachtens für Kinder von 1 bis 6 Jahren zu empfehlen.

Viel Spaß beim Wimmelbuch entdecken!

Alles Liebe,
Eure Gwendolin

 


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Werbe-Links/Affiliate Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wenn du also sowieso vorhast das Produkt zu kaufen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn du es über einen unserer Link tust, da du damit aktiv unseren Familienblog ein wenig unterstützt.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.