Wochenende in Bildern

WOCHENENDE IN BILDERN – 15./16. SEPTEMBER – Lila Tomaten & andere Fundstücke

Samstag

Wir starten den Tag mit einem sehr ausgiebigen Frühstück. Es gibt auf Wunsch u.a. Rührei und Waffeln.

umfangreiches Frühstück

Danach gehts am späten Vormittag zum Opa, der ist gestern Nacht von seiner kleinen Reise zurückgekommen und wir wollen ihn wieder willkommenheißen und uns anhören, was er von seinem Kurztrip zu berichten hat.

Mittagessen gibt es daher heute zeitlich etwas später, aber dafür ist es Mini-Snyggis Leibspeise: Nudeln mit Bolognese.

Nudeln Bolognese

Nach dem Mittagessen spielen wir ein Würfel-Puzzle-Spiel.

Würfel-Puzzle-Spiel

Am Nachmittag schnappen wir uns das Kinderfahrrad und machen uns auf zum Spielplatz. Dort verbringen wir den restlichen Nachmittag. Mini-Snyggis ist zur Zeit recht tollkühn und liebt es höher, weiter, schneller 😉

Spielplatz

SpielplatzDann geht es heimwärts. Zuhause angekommen puzzlen wir noch mal eine Runde.

Später entdecken wir noch einen sehr hübschen Käfer bei uns am Badezimmerfenster. Wie groß er ist und wie hübsch er glänzt. Da ich wenig Ahnung von Käfern habe googlen wir noch schnell und finden heraus, dass es ein großer Rosenkäfer ist. Mini-Snyggis will ihn jetzt noch einmal vorsicht streicheln und einen Namen geben.

Darf ich vorstellen: Herbert Rosenkäfer.

Herbert Rosenkäfer

Ich freue mich darüber, wie respekt- und liebevoll unser Kind mit allen Tieren umgeht.

Und dann ist auch schon wieder abends, der Papa bereitet das Abendessen vor und wir beiden Mädels decken den Tisch. Zum Abschluss des Tages noch das Sandmännchen gucken und dann ab ins Bett, natürlich mit Gute-Nacht-Geschichte. Diesmal „Rotkäppchen“. Mini-Snyggis liebt Märchen.

 

SONNTAG

Weil der Tag gestern so schön entspannt war, haben wir unseren Plan, den wir eigentlich für heute hatten über Bord geworfen und nochmal einen ruhigen Tag verbracht ohne großes Ausflugsziel, ohne Verabredung etc. Nach unserem regulären Frühstück bekommen wir heute von Mini-Snyggis ein zweites Spezial-Frühstück aufgetischt; mit Keksen, Eis, Kuchen und halt alles was zu einem besonders gutem Frühstück aus Mini-Snyggis Sicht dazugehört 😉

Frühstück

Nach dem Frühstück gehen wir uns im Hof unsere Baustelle angucken und schauen wie weit u. a. die Arbeiten beim neuen Spielplatz sind. Auch dem Apfelbaum statten wir einen Besuch ab und pflücken uns einen Apfel, in den wir auch genüsslich hineinbeißen. Er schmeckt tatsächlich überraschend gut, letztes Jahr hatten wir wohl nur einen besonders saures Exemplar erwischt. Da dieser nun so besonders gut schmeckte, ernten wir noch ein paar weitere Äpfel.

Auch dem Apfelbaum statten wir einen Besuch ab

Dann schnappen wir uns wieder Mini-Snyggis Fahrrad und machen uns auf den Weg zum Spielplatz.  Auf dem Weg dorthin verteilt unsere Kleine für die Eichhörnchen Haselnüsse. Denn durch die lange Trockenheit sieht es, laut Medienberichten, für die Eichhörnchen und andere Tiere schlecht aus mit der Nahrungsversorgung für den Winter. Daher verteilen wir ab jetzt schon mal hier und dort ein paar Nüsse, wo wir schon mal Eichhörnchen begegnet sind.

Auch dem Apfelbaum statten wir einen Besuch ab

Kurz vor dem Spielplatz entdecken wir noch eine Tomatenpflanze mit schwarz/lila farbenen Tomaten direkt am Gehweg.

schwarz/lila farbene Tomaten am Wegesrand

Beim Spielplatz angekommen wird sofort wieder tollkühn und wagemutig gesprungen, geschaukelt und gewippt.

Beim Spielplatz angekommen wird sofort wieder tollkühn und wagemutig gesprungen, geschaukelt und gewipptSpielplatzSpielplatz

Auf dem Rückweg gehen wir noch Kastaniensammeln und denken auch an die Oma und füllen für sie auch zwei Säcklein. Zuhause angekommen breiten wir unsere Beute auf dem Küchentisch aus ..

Fundstücke

.. und Mini-Snyggis zählt die Äpfel – das klappt bis Nummer 11 (von11-19 hab ich ihr dann geholfen) 😉 Die Kastanien zählen wir nicht, das stempeln wir einfach mal als VIEL ab.

Dann gibt es Mittagessen: Nudelauflauf: Mini-Snyggis zweitliebste Leibspeise.

Nudelauflauf

Zum Nachtisch machen wir uns gebratene Bananen mit Honig, Zimt und Kokosraspeln. Bei der Geschichte zieht der Papa nicht mit, er mag weder Bananen noch Zimt.

Bananen

Zum Ausruhen „liest“ mir Mini-Snyggis aus dem Räuber Hotzenplotz vor. Nachdem sie mir das Grundgerüst der Geschichte erzählt hat, lese ich ihr auch nochmal aus dem Buch vor.

Hotzenplotz

Nach der Ruhepause gehts dem Haushalt noch etwas an den Kragen.

Dann ist es auch schon wieder Abend. Das war unser Wochenende. Wie war euers? Wir freuen uns über einen Kommentar von euch und weitere WiBs (Wochenenden in Bildern) könnt ihr wie gewohnt bei Susanne von Geborgen Wachsen anschauen.

 

Alles Liebe
Eure Mrs. Snyggis

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.