Möhrchen Muffins

Das Osterfest rückt immer näher und ich mache mir Gedanken, was zu Ostern auf die Kaffeetafel kommt. Ich finde zu Ostern passt backtechnisch immer etwas mit Möhren. Deshalb hier ein Rezept zu Möhrchen-Muffins bzw. Cupcakes. Als Special-Effekt gab es bei vier von den Muffins eine Überraschungsfüllung (Mini-Smarties). Diesen Piñata-Effekt wollte ich schon immer mal ausprobieren.

Und hier alles was ihr braucht:

Für den Teig:

  • 70 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 2 Eier
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Mehl
  • 50g gemahlene Mandel
  • 100 g Möhren

Für das Topping/Frosting

  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 100 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker

Für die Deko (und für den Piñata-Effekt) nach Belieben Minismarties, Zuckerstreusel, und Marzipanmöhrchen.

Möhrchen Muffins

Vorbereitung:

Die Möhren fein raspeln und bereitstellen.

Ofen auf 175° vorheizen. Backblech bereitstellen, 12 Muffinförmchen

Backzeit: 20-25 Minuten.

Und los gehts!

1) Als erstes verrührt ihr für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zimt gut miteinander.

2) Dann gebt ihr nach und nach die Eier hinzu.

3) Als nächstes vermengt ihr das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz. Diese Mischung gebt ihr jetzt nach und nach der Butter-Ei-Zucker-Mischung hinzu und rührt diese gut unter.

4) Nun rührt ihr auch die geriebenen Mandeln und die Möhren unter.

5) Den Teig nun in die Muffinförmchen geben und ab damit für 20-25 Minuten in den Ofen bei mittlerer Einschubhöhe.

6) Nach dem Backen die Muffins vollständig auskühlen lassen bevor es an das Frosting/Topping und die Deko geht.

(Wenn ihr auch eine Piñata-Überraschungsfüllung wollt, dann müsst ihr die Muffins in der Mitte etwas aushöhlen. Passt dabei auf, dass der Boden weiterhin bestehen bleibt. In diese Auskerbung legt ihr dann die Mini-Smarties und bedeckt diese wieder mit Resten des ausgestochenen Teigs.)

7) Nun geht es ans Frischkäsetopping: Dazu verrührt ihr den Frischkäse mit der verbliebenen weichen Butter (100g) und fügt 2 EL Zitronensaft hinzu.

8) Nun rührt ihr zu der Frischkäsemixtur noch 150g  Puderzucker unter bis alles eine cremige Konsistenz hat.

9) Die Frischkäsecreme für eine Weile (mindestens solange bis die Muffins abgekühlt sind) in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird.

10) Nun die Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel füllen und auf den Muffins verteilen.

11) Zur Dekoration können die weißen Häubchen nun mit Smarties, Zuckerstreuseln oder Marzipanmöhren verziert werden.

Fertig – lasst es euch schmecken 🙂