#228 Wochenende in Bildern – 09./10. Juli 2022 – Unser erstes Ferien-Wochenende

Auch dieses Wochenende nehmen wir euch ein bisschen bei uns mit. Es ist das erste Ferienwocheende und leider hat das Wetter genau zum Ferienstart umgeschlagen. Von sonnigen 30 Grad sind wir derzeit bei grauen verregneten 17 Grad angekommen. Das schlägt etwas aufs Gemüt und leider auch irgendwie ein bisschen auf die Gesundheit (Kreislauf, Migräne und evtl ein ankommende Infekt? Ich hoffe nicht)

Samstag

Es ist grau und diesig. Das Wetter macht wirklich keine Gute Laune. Apropos Gute Laune – gestern haben wir aber einen ziemlich coolen Kinderfilm gesehen, der uns allen sehr gut gefiel und gute Laune macht. Hier stell ich euch den Film vor: “Träume sind wie wilde Tiger”. (Wir verlosen für euch 2 tolle DVD Pakete)

Nach dem Frühstück beschließen wir nach einem kurzen Familie-Rat, dass niemand heute lust auf einen großen langen Ausflug hat und wir einfach mit dem Bus zum Spielplatz fahren. Wir könnten auch stattdessen laufen aber wir haben heute zur Premiere keinen Kinderwagen mit und der Quietschi freut sich immer übers Busfahren. Noch mehr übers Zugfahren. Aber das ist heute nicht unser Plan.

Auf dem Spielplatz wird gerutscht, geschaukelt und viel im Sand gespielt. Auch die W asserpumpe sorgt für Matschspaß.

Ein bisschen Spielen und dann geht es mit dem Bus wieder zurück.

Zum Mittag gibt es heute Reis mit allerhand

Und weil wir noch blätterteig haben, der aufgebraucht werden muss, backe ich noch Salami-Käse Blätterteigschnecken für später zum Snacken.

Sonntag

Es ist Sonntag. Zum Sonntagsfrühstück gehört bei uns meistens ein Sonntagsei dazu. Derzeit mögen die Kinder gekochte Eier nicht so, dafür aber Omelett.

Es ist am Vormittag noch ziemlich grau und diesig. Aber fest steht, wir müssen alle an die frische Luft. Nach. Langer Diskussion mit beiden Kindern, der eine möchte lieber dies der andere lieber das, einigen wir uns auf was dazwischen und peilen unseren Lieblingsgarten den Botanischen Garten an. Da gibt es immer etwas zu entdecken – tolle Pflanzen, Bienen, Hummeln, Käfer, Enten, Reiher, Schildkröte, Frösche und so vieles mehr. Und den Kindern gefällt es dort zum Glück auch sehr gut. Da lohnt sich unsere Jahreskarte tatsächlich sehr.

Vor allem kann der Kleine dort richtig schön frei längere Strecken rennen und rumwirbeln ohne dass man Sorge haben muss.

Wir legen noch eine kleine Snackpause ein.

Zuhause angekommen machen wir eine kleine Brotzeit und dann geht es für ein Eis auf den Balkon. Eis geht bei den Kindern irgendwie immer. Das Mittag verschieben wir auf später.

Der Quietschi hält ein ziemlich langes Mittagsschläfchen. Das nutze ich um ein bisschen am Blog zu arbeiten. Marten und Mini-Snyggis gehen in den Hof und spielen Tischtennis.

Zum Abend gibt es nun Grillfleisch und Reis.

Das war unser Wochenende. Und nun können die Ferien nach dem ersten Ferien-Wochenende beginnen und hoffentlich spielt das Wetter auch bald wieder mit damit wir an den See fahren können ohne uns wieder zu erkälten. Aber jetzt geht es ja bald auch schon in den Urlaub. Die Vorbereitungen haben begonnen.

Weitere Wochenenden könnt ihr wie immer bei Alu&Konsti finden – viel Spaß dabei!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.