Tante Mila macht Geschichten

Tante Mila macht Geschichten

Ein Pläydoyer für mehr Fantasie und Gelassenheit im Erwachsenenalter

[Buchrezension, enthält Werbelinks]

Tante Mila macht Geschichten“*von Monika Feht und Carola Sieverding ist Ende Oktober 2019 im cbj-Verlag erschienen und ist ein wunderschönes Buch mit einer Botschaft, die sich auch die Eltern zu Herzen nehmen sollten. Denn Tante Mila macht Geschichten und zwar ganz wunderbare.

Inhalt

Tante Mila ist die Schwester von Luzies Oma und Luzie findet Tante Mila einfach wunderbar. Luzies Eltern und viele andere finden Tante Mila eher etwas wunderlich. Tante Mila lebt mit ihrem Hund Othelo, ihren vier Katzen und ihrem Goldfisch in einem kleinen windschiefen Haus mit wildem Garten. Tante Mila hat immer tolle Ideen, richtig viel Fantasie und ein großes Herz. Sie ist irgendwie ganz anders als die meisten Erwachsenen. Tante Mila ist wirklich ziemlich special, denn sie schreibt sich selbst Geburtstagspost, nimmt den Hund mit ins Kino, spricht mit ihren Fischen, einer davon ist sogar ein echter Prinz und baut einer Maus, die sich in Tante Milas Keller verirrt hat eine Leiter zum Hinauskrabbeln und schmeißt eine Mini-Übernachtungs-Gartenparty, damit die Maus nachts in Ruhe das Haus verlassen kann ohne von den Katzen erwischt zu werden. Tante Mila ist einfach klasse und genau deshalb liebt Luzie sie.

Unsere Meinung

“Tante Mila macht Geschichten”* ist ein ganz wunderbares Buch, das inhaltlich als auch mit den Bildern einfach ins Herz geht.

Die Illustrationen sind absolut liebevoll gezeichnet, farbenfroh und wunderschön anzusehen. Das Buch gliedert sich in 6 Geschichten und eignet sich daher auch gut als Gutenachtgeschichtenbuch. Wir haben es jeden Abend vor dem Einschlafen gelesen.

Mini-Snyggis gefiel Tante Mila natürlich auch auf Anhiebt gut. Na klar! Ich kann sie gut verstehen. Ganz am Anfang hatte ich ehrlich gesagt ein klitzkleines Problem damit, dass Tante Mila einmal sich nicht an die “Regeln” von Luzies Mama hält. Denn als Tante Mila Luzie mit in die Stadt nimmt und einen ganz phänomenalen Tag mit ihr verbringt vergisst sie leider so sehr die Zeit, dass eben auch kein Bus mehr kommt und sich Luzies Mama schreckliche Sorgen macht. Doch zum Glück findet Tante Mila dann noch eine Telefonzelle und kann alle beruhigen und der Papa kommt die beiden mit dem Auto abholen. Das war aber auch der einzige Moment in dem ich nicht ganz auf Tante Milas Seite war und das liegt wahrscheinlich daran, dass ich auch einfach eine Mama bin, die sich auch recht schnell mal Sorgen macht 😉

Ansonsten ist Tante Mila einfach prima, hebt sich von der Masse ab und ist quasi die Pippi Langstrumpf unter den Erwachsenen. Tante Mila macht Geschichten hat mich daran erinnert ein wenig wieder etwas mehr so zu werden wie ich früher einmal war. Denn auch ich baute gar nicht allzu lange her mal einem fluguntüchtigem Vogel eine Leiter.

Tante Mila ist aber auch froh Luzie und ihre Familie zu haben, denn so ganz allein (trotz all der Tiere) würde ihr sicher auch etwas fehlen.

Wir als Erwachsene müssen, denke ich, viel öfter mal wieder das eigene innere Kind herauslassen und uns von unseren Kindern beflügeln lassen.

Ich kann euch das Buch “Tante Mila macht Geschichten”*von ganzem Herzen empfehlen. Es liest sich schön und ist toll anzuschauen. Laut Altersangabe des Herstellers für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Aber ich denke man kann die einzelnen Geschichten des Buches auch schon gut Kindern ab 4 Jahren vorlesen.

Von uns Snyggis gibts einen dicken Daumen hoch für Tante Mila! Jeder sollte eine Tante Mila kennen <3

*

Tante Mila macht Geschichten *
Autorin: Monika Feht
Illustration: Carola Sieverding
Verlag: Cbj Kinderbuch Verlag
erschienen am: 28.10.2019
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Format: 17,6 x 1,3 x 24,5 cm, Hardcover, 96 Seiten, farbig illustriert
ISBN: 978-3-570-17637-5
Preis: 13,00 €

*

Viel Spaß beim Lesen!

Alles Liebe
Eure Gwendolin


Über euer Like unserer Facebook Seite „Snyggis Familienblog“ würde ich mich sehr freuen! Dort werdet ihr auch regelmäßig als erste über neue Beiträge informiert. Abonniert uns gerne um nichts zu verpassen und folgt uns auch gerne bei INSTAGRAM, dort sind wir täglich unterwegs


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Werbe-Links/Affiliate Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis aber nicht. Wenn du also sowieso vorhast das Produkt zu kaufen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn du es über einen unserer Link tust, da du damit aktiv unseren Familienblog ein wenig unterstützt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.