Wochenende in Bildern

#64 WOCHENENDE IN BILDERN – 04./05. Mai – Kein schönes Wochenende

Dieses Wochenende schreibt mal der Papa und wie unser Wochenende verlaufen wird, kündigt sich schon am frühen Donnerstag Morgen an. Mini-Snyggis weckt uns um 5.00 Uhr, dreht sich zu mir um, sagt “Papa?” und schon ist es passiert. Die kleine muss sich übergeben.

Leider bestätigt sich der Verdacht auf eine Magen-Darm-Infektion schon gleich bei meinem Anruf in der KiTa: Fünf Kindern aus der Gruppe geht es schon genauso schlecht und bleiben Zuhause. Der Verlauf unseres Wochenendes steht also fest – es steht ganz im Zeichen der Gesundung unserer Kleinen. Es hat sie diesmal aber auch wirklich stark erwischt und es tut weh, die Kleine so leiden zu sehen. Und ich ahne noch nicht, dass es noch schlimmer kommen wird.

Samstag

Leider ist der Schlaf in der letzten Nacht etwas zu kurz gekommen. Mini-Snyggis geht es noch immer nicht gut aber immerhin trinkt sie jetzt genug. An Essen aber nicht zu denken. Aber leider muss ich mich nun um meine beiden Lieblingsmenschen kümmern: Die Mama hat’s nun auch erwischt – mit gleicher Heftigkeit wie Mini-Snyggis am Donnerstag Morgen.

Da liegen sie nun die beiden und ich versuche meine Patienten mit Zwieback und Salzstangen zum Essen zu überreden und mache Tee und bin für sie da.

Salzstangen, Zwieback und Tee

Mini Snyggis wechselt mit ihrem Krankenlager zwischen Schlaf- und Wohnzimmer und äußert zu meiner Freude ihren Wunsch auf ein Marmeladenbrot und auf ein Hörspiel von Bibi Blocksberg von Papas Handy. Beides wird ihr erfüllt und ich freue mich über die ersten Zeichen der Genesung.

Hörspiel und Marmeladenbrot

Doch zu früh gefreut – Mini-Snyggis rührt die kleinen Marmeladen-Happen nicht an. Sie hört zwei Hörspiele im Wohnzimmer während es der Mama drüben im Schlafzimmer überhaupt nicht gut geht. Später krabbelt der kleine kranke Käfer zur Mama ins Bett und möchte Kuscheln und bekommt von der Mama eine Geschichte vorgelesen.

Ich kürze den Abend hier ab. Jetzt hat es auch mich erwischt. Ich versuche noch, ein paar wichtige Dinge für Morgen zu besorgen und hoffe, das dieser miese Virus uns bald in Ruhe lässt. So hat es uns noch nie erwischt! Hoffentlich bringt der Sonntag Besserung?

 

Sonntag

Ich merke gleich beim Wachwerden, dass es mich nicht in diesem Maße erwischt hat wie meine beiden Lieblingsmenschen. Also kann ich mich heute zum Glück um die beiden kümmern.

Mini-Snyggis macht heute kleine Fortschritte und möchte “Conny” gucken und verspricht mir, dabei etwas Gries-Pudding zu essen. Ich mach ihr etwas Gries-Pudding in die kleine Katzenschüssel. Je mehr sie schafft umso mehr kommt das Katzengesicht zum Vorschein. Ich bin froh, dass sie tatsächlich ein bisschen isst.

Grieß-Pudding

Nach der kleinen Mahlzeit schläft sie sich weiter gesund und ich freu mich über einen Anruf vom Opa. Er hat heute einen Braten gemacht und ich darf mir ein großes Stück mit Klößen und Soße abholen. Ich bin nämlich der einzige, der hier noch etwas Appetit hat. Als ich zurückkomme schlafen meine beiden wieder und ich sortiere etwas die Mengen an Fotos auf unserem Rechner. Das haben wir seit einiger Zeit etwas vernachlässigt.

Als Mini-Snyggis wieder wach wird möchte sie mit mir eines ihrer Lieblingsbrettspiele spielen: “das Spiel mit den Figuren, Kärtchen und dem Schloss in der Mitte”.

Spiel spielen

Den Rest des Nachmittags verbringen wir abwechselnd mit Schlafen, Kuscheln und  Spielen und Mini-Snyggis darf sogar noch ein bisschen weiter “Conny” gucken. Seltsamerweise klappt mit “Conny” die Nahrungsaufnahme besser 😉

Viel passiert heute nicht mehr. Wir spielen alle zusammen noch ein bisschen das Spiel mit dem Schloss in der Mitte und die Mama verlagert jetzt auch ihr Krankenbett ins Wohnzimmer. Abends ziehen dann doch beide wieder ins gemütlichere Schlafzimmer, kuscheln, hören Hörspiel und schlafen ein.

Das war unser eher bescheidenes Wochenende. Ich hoffe euer Wochenende war schöner? Ich hoffe nur, dass die beiden im Laufe der kommenden Woche wieder gesund werden. Weitere WiB gibt es wie immer bei Alu & Konsti.

Alles Liebe,
euer Marten


Werbung


Leave a Reply

Your email address will not be published.