Wochenende in Bildern

#65 WOCHENENDE IN BILDERN – 11./12. Mai – Tierpark & Muttertag

Samstag

Heute  morgen wird Mini-Snyggis schon ziemlich früh wach. Nachdem sie uns dann aus dem Bett gekitzelt bekommt, deckt sie für uns den Frühstückstisch.

Mini Snyggis deckt den Frühstückstisch

Nach einer Woche Magen-Darm sind wir wirklich froh, dass wir dieses Wochenende alle gesund sind und nun auch wieder was unternehmen können. Und so packen wir uns Proviant ein und dann geht es  heute ganz ans andere Ende der Stadt mit den Öffis  – wir fahren zum Tierpark Berlin. Am Alexanderplatz angekommen huschen wir über den Platz und Mini-Snyggis ist ganz begeistert von dem Anblick, denn soooooo viele Feuerwehrmänner wie da heute am Start waren, hat man wohl noch nie an einem Ort getroffen – Grund dafür:  der diesjährige Berlin Firefighters Stairrun 😉

auf dem Alexanderplatz

Im Tierpark lassen wir uns heute viel Zeit und schauen uns viele Tiere an. Wir haben sogar Glück und sehen das Eisbärkind während die Mama sich gerade wieder rührend um den Nachwuchs kümmert.

Hertrha

Am Ende unseres kleinen Familienausflugs gönnen wir uns noch ein Eis, obwohl die jetzigen Mai-Temperaturen nicht gerade nach einer Eispause schreien. Aber hey, irgendwie geht Eis doch trotzdem immer 😉 Dann fängt es doch noch an zu regnen und wir treten die Heimreise an. Mini-Snyggis hat es sehr im Tierpark am anderen Ende der Stadt gefallen und wir kommen bestiimt wieder.

am Ende noch Eis

Mittlerweile ist es auch schon früher Abend und wir schauen noch spontan bei Oma und Opa vorbei. Mini-Snyggis zeigt den beiden die Fotos, die selber heute gemacht hat und erzählt vom Erlebten. Nach einem gemeinsamen Abendbrot geht es zu uns nach Hause. Dort wartet nur noch das Sandmännchen und die Gutenachtgeschichte.

 

Sonntag

Heute ist Muttertag und ich darf während sich meine beiden Lieblingsmenschen in die Küche schleichen noch ein wenig im Bettchen verweilen. Wenig später werde ich dann von Mini-Snyggis aus den Federn geholt und schon mit dem ersten Bild beschenkt.

Bild 1

In der Küche erwartet mich ein von Mini-Snyggis gedeckter Frühstückstisch und auf meinem Teller ein kleines selbstgebasteltes Präsent. Ein aus Salzteig in der Kita gebasteltes Herz. Dazu bekomm ich noch drei weitere bunte Bilder.

weitere Muttertagsgeschenke

Nach dem Frühstück macht Mini-Snyggis mit dem Papa noch einen geheimnisvollen Spaziergang 😉 … und kehren mit meinen Lieblingsblumen als Überraschung zurück.

Lieblingsblumen zum Muttertag

Leider geht es Marten heute gesundheitlich ziemlich bescheiden und er zieht sich ins Bett zurück. Ich setze schon mal das Mittag für heute an. Es gibt Gulasch.

Mittagessen Gulasch

Nach dem Mittagessen geht es raus auf den Spielplatz. Papa geht es noch immer nicht gut aber er kommt mit und setzt sich mit dem Familienmops in die Sonne. Zum Glück scheint heute auch endlich mal wieder die Sonne und Mini-Snyggis macht für den Papa ein Wunscheis.

auf dem Spielplatz

Zu Kaffee und Kuchen gehen wir zu meinen Eltern. Ich will meiner Mama natürlich auch Danke sagen und ihr alles Gute zum Muttertag wünschen. Blumen-kaufen sollte ich nicht und so meint Mini-Snyggis ich solle der Oma auch etwas basteln. Und so bastel ich halt mit Krepp-Papier eine große Blume. Und so stehen wir nach dem Spielplatz alle zusammen vor Omas und Opas – der Mops voran!

Kuchen bei Oma und Opa

Da es Marten wirklich schlecht geht, verabschiedet er sich schon früher und geht nach Hause. Wir bleiben noch länger und Mini-Snyggis tobt sich bei einer Kissenschlacht mit dem Opa ordentlich aus. Dann geht es auch für uns nach Hause.

Zuhause geht es dann noch schnell in die Wanne, dann ruft das Abendbrot und zum Schluss noch das Sandmännchen und dann geht es mit Gutenachtgeschichte ins Bett. Zur Zeit lesen wir im großen Buch von Pippi Langstrumpf.

Das war unser Wochenende – was habt ihr so gemacht? Weitere WiB gibt es wie immer bei Alu & Konsti.

Alles Liebe,
Eure Gwendolin


Werbung


Leave a Reply

Your email address will not be published.