Wochenende in Bildern

#37 WOCHENENDE IN BILDERN – 20./21. OKTOBER – Familienausflüge: Berliner Zoo & Botanischer Garten

Dieses Wochenende ist es ziemlich kühl und wirklich herbstlich. Wir genießen die Zeit mit der Familie und machen dieses Wochenende schöne Ausflüge.

Samstag

Unser Vorsatz von Freitag ist tatsächlich in die Tat umgesetzt worden und wir haben alle bis halb 9 ausgeschlafen – herrlich! Witzig, was heute für einen schon “ausschlafen” bedeutet 😀

Danach frühstücken wir gemütlich ..

gemütliches Frühstück

.. und überlegen uns auch erst dann was wir heute so anstellen. Unser Plan: ein Familienausflug zum Zoo. Da waren wir jetzt schon wieder ein paar Wochen nicht und Mini-Snyggis möchte der alten Gorilla-Dame Fatou (62 Jahre) einen Besuch abstatten.

So geht es dann später in den Berliner Zoo.

ab in den Zoo

Wir besuchen unseren alten Freund den Himalaya Tahr und die Flusspferde. Danach geht es zu den Pandas. Die Beiden haben wir schon lange nicht mehr besucht und eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Meng Meng (Panda-Dame) und mir – die der Papa bemerkte – kann ich nicht abstreiten 😉

Panda-Dame Meng Meng

Nach den schlafenden Pandas geht es zu unserer liebsten Gorilla-Dame Fatou und wir entdecken ihr bereitgestelltes Futter. Wir warten kurz und Fatou bekommt dann auch schon bald ihr Essen. Sie verputzt es genüsslich in aller Ruhe ohne sich ablenken zu lassen.

Gorilla-Dame Fatou

Dann geht es noch kurz zu den Nashörnern. Leider haben wir das neugeborene Spitzmaulnashorn nicht gesehen. Das Wetter ist wohl nichts für kleine Nashörner. Zwar ist es bis zum frühen Nachmittag noch vereinzelt sonnig, aber dann wird es doch ziemlich kühl.  Nachdem wir allen unseren Lieblingstieren Hallo gesagt haben, machen wir uns auf den Rückweg, den Papa fröstelts. Er hat ja schon morgens gemerkt, dass ihn bald die fiese Männergrippe erwischen wird. Mini-Snyggis will auch schon gar nicht mehr aus der selben Trinkflasche wie der Papa trinken. Männergrippe scheint ja ein schlimmes Ding zu sein 😉

Zuhause angekommen rufen wir die Oma an, sie und der Opa wollten mir ihrer Enkelin noch einen kleinen Ausflug zum Buchladen machen. Gesagt, getan. Schwupps fahren die drei mit dem Bus zur Einkaufsstraße.

Nach 1,5 Stunden kommt unsere Kleine auch wieder gut gelaunt mit Tüte in der Hand zu Hause an und erzählt, was sie mit ihren Großeltern erlebt hat und zeigt mit freudigen Gesicht den Tüteninhalt: ein neues Buch, Sticker und eine kleine feine Schneekugel.

Dann ist auch schon Abendessen angesagt und es geht ab in die Heia.

 

Sonntag

Heute lädt uns die Oma zum Mittagessen ein und so verbringen wir den Vormittag bis dahin überwiegend im Kinderzimmer und spielen spielen spielen. Der Papa findet uns im begehbaren Wimmelbuch kaum noch 😉

Kurz bevor es rüber zu Oma und Opa geht, wünscht sich Mini-Snyggis noch von mir, mit Kinderschminke geschminkt zu werden – Motiv: floral. Und Kindernagellack braucht die kleine Lady heute auch noch um ausgehfein zu sein 😉

Kinder-Nagellack und Kinderschminke

Dann kann es auch losgehen. Zum Mittag gibt es heut bei Oma&Opa Brathähnchen mit Pommes und einen leckeren Salat. Zum Nachtisch natürlich Eis mit einer Extraportion Eis.

Mittag

Für den Verdauungsspaziergang gehen wir alle gemeinsam in den Botanischen Garten. Mopsi Wilma darf dort ja leider nicht mit, also wird sie nochmal schnell zu uns nach Hause gebracht.

Im Botanischen Garten genießen wir den bunten Blätterwald und die noch viel vorhandenen Herbstblüten.

bunter Blätterwald und Herbstblüten

 

Zwischendurch kostet es Mini-Snyggis nicht viel Überredungskunst, um mit Oma und Opa auf der Liegewiese ein wenig Fangen zu spielen. Laufen hält fit 😉

Fangen spielen

Beim weiteren Rundgang durch den bunten Blätterwald entdecken wir diesen tollen Baum. Er strahlt uns in der Herbstsonne mit seiner vollen mehrfarbigen Pracht an.

HerbstbaumWir wollen uns  diesen tollen Herbstbaum noch ganz genau ansehen und sind von der Farbenpracht fasziniert.

 Farbenpracht

Zum Glück führt unter dem Blätterdach des Baumes ein Weg durch, so dass wir wirklich richtig unter dem Baum sein können.

Blätterdach des Baumes

Auf dem Rückweg laden auch noch weitere Bäume dazu ein, einen Moment dort zu verweilen und den Herbst zu genießen.

Herbst genießen

Nach unserem Spaziergang gehe ich mit Mini-Snyggis wieder zu Oma und Opa. Wir beschließen, weil die Uhr doch schon ordentlich vorangeschritten ist, dort Abendbrot zu essen. Der Papa geht noch mit Wilma Gassi und stößt dann auch wieder dazu. Nach einem langen Oma- und Opa-Tag geht es dann nach Hause und auch schnell ins Bett.

Das war unser Herbst-Wochenende – was habt ihr so gemacht? Weitere WiBs (Wochenenden in Bildern) könnt ihr wie gewohnt bei Susanne von Geborgen Wachsen anschauen.

 

Alles Liebe
Eure Gwendolin

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.