Haifischzahn

Haifischzahn? Meinem Kind wächst in zweiter Reihe der neue Zahn.

Wackelzähne – der Milchzahn wackelt, fällt aus und der neue Zahn wächst und schließt die Lücke. So die Theorie und in den meisten Fällen auch in der Praxis, aber es kommt auch manchmal anders: der sogenannte Haifischzahn.

Mir fielen fast die Augen aus als ich bei unserer Tochter den neuen Zahn in zweiter Reihe hab raussprießen sehen. Zu dem Zeitpunkt hatte Mini-Snyggis noch keinen einzigen Wackelzahn. Sie kam den Tag zu mir und meinte ich soll mal in ihren Mund gucken, da fühle sich was komisch an. Reingeschaut und huch was ist denn da?

Haifischzahn

Ein Stück des neuen Zahns blitzte mir im Unterkiefer hinter den unteren Milch-Schneidezähnen entgegen. Und das obwohl da noch gar nichts wackelte. Oh war das ein kleiner Schreck für mich – mir kam sofort der Begriff „Haifischgebiss“ in den Sinn und gleich darauf fragte ich mal Tante Google.

Mein Kind hat einen Haifischzahn

Als Haifischzahn bezeichnet man den neuen Zahn, der hinter oder vor dem Milchzahn herausschießt obwohl der Milchzahn noch nicht wackelt.

Nach meiner langen Recherche im Netz stellte dich heraus, dass dieses Phänomen gar nicht so selten ist. Bei jedem dritten Kind kommt statistisch ein Haifischzähnchen vor und ist in der Regel unbedenklich – Puh! das beruhigt.

Nichtsdestotrotz vereinbaren wir einen Termin beim Zahnarzt, sicher ist sicher. Eine Woche später haben wir den Termin und der Milchzahn hat auch schon angefangen zu wackeln.

Der Zahnarzt sagt, das ist alles ok und dem Milchzahn wird noch eine dreimonatige Frist gesetzt. Falls er bis dahin nicht rausfällt müsste man ihn doch ziehen. Aber da der Zahn ja nun doch schon wackelt wird es wohl nicht soweit kommen.

Bekommt man nun schiefe Zähne?

Unsere Sorge, dass aufgrund des Haifischzähnchen, das in zweiter Reihe herauswächst alles im Gebiss schief wird, nimmt der Zahnarzt ein wenig. Durch den Druck der Zunge schiebt sich der Zahn aus der zweiten Reihe nach vorne. Dadurch kommt es nicht notgedrungen zu schiefen Zähnen, das kann man erst sehen, wenn alle Zähne da sind und ob genug Platz im Kiefer ist..

Der Milchzahn hat sich auch zwei Wochen nach dem Zahnarztbesuch bereits verabschiedet und Mini-Snyggis ist furchtbar stolz auf ihre erste Zahnlücke. Der herausgefallene Milchzahn hat natürlich auch die Zahnfee angelockt. Wie das bei uns mit der Zahnfee gelaufen ist und was sie mitgebracht hat könnt ihr euch in Was bringt die Zahnfee? – Wie läuft das jetzt nochmal mit der Zahnfee? nachlesen.

Habt ihr schon mal was vom Haifischzahn bei Kindern gehört oder hatte euer Kind auch so ein Zähnchen in zweiter Reihe bevor der Wackelzahn ausfiel? Lasst mir gerne einen Kommentar da, ich freue mich über eure Antworten.

Alles Liebe
Eure Gwendolin

5 comments to “Haifischzahn? Meinem Kind wächst in zweiter Reihe der neue Zahn.”

You can leave a reply or Trackback this post.

  1. Marie von Fausba - 28. August 2020 at 18:18 Reply

    Liebe Gwendolin,
    solche Haifischzähne hatte unser Sohn bisher ausschließlich und bei uns hat das mit „deswegen bekommt ihr Kind nicht gleich schiefe Zähne“ nicht geklappt.
    Unser Großer ist bald 9 und hat nun eine Spange um den Kiefer etwas zu dehnen damit die anderen erwachsenen Zähne genug Platz bekommen. Danach wird er wohl eine Zahnspange bekommen, welche ist noch nicht gesagt.
    Ich hoffe sehr bei euch werden durch den Haifischzahn die Zähne nicht krumm, wir hatten das Glück leider nicht.
    Liebe Grüße sendet Marie

    • Gwendolin - 28. August 2020 at 20:01 Reply

      Hallo Marie, achje ja ich hab bei dir eben mal reingelesen, auch sehr interessant..War jeder Zahn bei euch ein Haifischzahn? Dankeschön fürs Daumendrücken, Ich hoffe auch sehr , dass unserer Maus die Zahnspange erspart bleibt. Naja und wenn nicht, gibt’s auch schlimmeres. Ich denke eine feste Zahnspange erzielt am schnellsten den besten Effekt. Ich wünsche euch viel Erfolg bei eurer Zahnkorrektur.
      Liebe Grüße
      Gwendolin

    • Vanessa - 10. September 2020 at 13:56 Reply

      Hallo,
      Meine Tochter hat gleich hinter dem ersten Wackelzahn einen Haifischzahn.

      Das schockiert mich aber nicht wirklich. Die große Tochter meines Mannes hatte das auch schon bei allen Frontzähnen.

      Dort waren dann auch alle hinteren Zähne schnell vorne ganz gerade eingegliedert.

      Schön zu lesen, dass das keine Seltenheit ist! Habe insgesamt 4 Kids, mal sehen, wer das auch noch hat 😉

      Liebe Grüße

      Vanessa

  2. Marie von Fausba - 28. August 2020 at 20:41 Reply

    Liebe Gwendolin,
    ja, jeder der 8 Zähne die er bisher verloren hat hatte einen Haifischzahn nach sich gezogen. Letztendlich ist eine Zahnspange denke ich nichts schlimmes, wenn man früh genug aktiv wird. Ich hatte meine mit 17 bekommen und das war alles andere als toll.
    Liebe Grüße sendet Marie

    • Gwendolin - 28. August 2020 at 20:51 Reply

      Liebe Marie, danke für deine Antwort. Ja auf keinen Fall ist eine Zahnspange was schlimmes. Bloß die Prozedur ist wenig angenehm. Kommt vermutlich aber auch auf den Kieferorthopäden an. Ich hatte als Kind erst eine lose dann eine feste Zahnspange nicht wegen schiefer Zähne aber wegen eines zu kleinen Kiefers. Der Kieferorthopäde war leider wenig feinfühlig.

Leave a Reply

Your email address will not be published.