KiTa Übernachtung

Die erste Kita-Übernachtung

[Update]

Übernachten im Kindergarten – ein Erlebnis für Löwenmutige

Heute ist es soweit, die erste Kita-Übernachtung für Mini-Snyggis steht an. Letztes Jahr stand es weder für uns noch für unsere Kleine zur Debatte, ob sie in der Kita übernachtet. Aber dieses Jahr sieht es schon ganz anders aus. Vor ein paar Monaten hat unsere Maus zum ersten Mal bei ihren Großeltern genächtigt und fand es auch ganz prima. Nun ist Mini-Snyggis 4,5 Jahre alt und war sofort Feuer und Flamme. Als der Anmeldezettel ausgehängt wurde, wollte Mini-Snyggis sofort auch auf die Liste.

Nachdem der Anmeldezettel einige Tage hing, stellte sich heraus, dass ihre engsten Freunde nicht an der Übernachtungsparty teilnehmen werden und auch nicht die allerliebste Erzieherin. Dennoch ließ sich Mini-Snyggis von ihrem Vorhaben nicht beirren. Das hat mich schon sehr erstaunt, denn ganz ehrlich, ich wäre nicht so mutig gewesen, ohne meine Freunde einfach so in der Kita zu übernachten.

Daher stellte ich mir selbst die Fragen: Möchte unsere Tochter uns etwas damit beweisen? Oder ist es einfach ein großer Schritt für sie selbst?

Natürlich haben wir mit ihr geredet und ihr erklärt, dass sie definitiv nicht für uns mutig sein muss. Sie soll es nur machen, wenn sie sich dafür bereit fühlt und es wirklich will. Ebenso haben wir ihr zugesichert, dass wenn es wirklich so kommen sollte und sie nachts doch abgeholt werden möchte, wir sie selbstverständlich abholen und dass das nicht schlimm wäre.

Und so ging bei unserer Kleinen das Gedankenkarussel “Ich möchte übernachten, aber ich hab Angst, aber ich will.. oder doch nicht..doch..”

Die Entscheidung steht fest

Heute früh war dann ihre Entscheidung getroffen. Wir hatten bereits gestern Abend alles zurecht gelegt, was für die Übernachtung heute Morgen zur Kita mitgenommen werden muss: kleine Matratze, Schlafanzug, Wechselwäsche, Waschzeugs, Kuscheltiere, Taschenlampe und eine kleine Süßigkeit. Ihre Entscheidung: Ich will in der Kita übernachten!

Aber der Programmplan für die Übernachtungsparty hört sich auch wirklich verdammt gut an. Von daher kann ich ihre Entscheidung auch sehr gut nachvollziehen 🙂

Und so ging es heute mit Sack und Pack in die Kita. Ein komisches Gefühl, dass sie exakt 24 Stunden in der Kita sein wird. Denn die Kita-Übernachtung in Mini-Snyggis Kita verläuft anders als die Übernachtungen, die ich aus meiner Kindheit kenne. Ich kenne das nämlich so, dass die Kinder nach der normalen Kitazeit nochmal nach Hause gehen und dann abends zur Übernachtung wieder in den Kindergarten gebracht werden. Bei Mini-Snyggis Kita-Übernachtung bleiben die Kinder einfach in der Kita und am Nachmittag und Abend läuft dann volles Programm. Denn am Nachmittag macht die Truppe einen Ausflug mit Schatzsuche und später in der Kita gibt es Kinderdisko und Schlafanzug-Modenschau auf den Tischen als Catwalk mit Taschenlampenkonzert. Zum Abendessen mampfen sie Pizza. Morgen früh werden die Übernachtungskids dann nach dem Frühstück abgeholt.

So sieht der Programm-Plan von Mini-Snyggis heute bis morgen früh aus. Wie meiner aussieht?

Ich sitze nun hier um 16.40 Uhr und grusel mich schon fast vor der Stille in der Wohnung. Im Normalfall wäre Mini-Snyggis bereits seit über 2 Stunden zu Hause und würde mich gut auf Trab halten. Ich bin gespannt, ob heute noch irgendwann das Telefon klingelt und jemand abgeholt werden möchte, oder ob wirklich jemand ganz löwenmutig im Kita-Camp schläft.

Ich werde hier morgen ein Update zum Artikel machen um zu berichten, wie es dann im Endeffekt gelaufen ist 😉

Update

Das Telefon hat gestern nicht geklingelt und unsere Maus ist absolut löwenmutig. Sie hat 24 Stunden in der Kita verbracht, sogar ohne beste Freunde. Wir sind extrem stolz auf unsere Tochter. Natürlich hat sie uns vermisst und auch ein paar mal mehr an uns gedacht. Wir hatten ihr am Morgen vor dem Verabschieden noch jeder ein Herz auf ihr Handgelenk gemalt, damit sie wenn sie kurz traurig sein sollte, weiß dass wir an sie denken. Das hat gut geklappt und sie hat 3-4 mal auf die Herzen geschaut und wusste, dass wir bei ihr sind. Sie hatte einen spannenden Tag und eine aufregende Nacht und wir konnten sie heute Morgen  mit einer Urkunde für löwenmutige Übernachtungskinder im Gepäck abholen. Alle Übernachtungskinder haben heute frei so wie die Erzieher, die die Nachtschicht übernommen haben und konnten heute schon so richtig das Wochenende einleiten. Ach wir sind sehr stolz auf Mini-Snyggis, dass sie sich das doch zugetraut hat und so gut gemeistert hat.

Wann haben eure Kids das erste Mal in der Kita übernachtet und wie sind eure Erfahrungen?

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.