Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten [Buchrezension]

Rezension enthält Werbung

Gemeinsam lesen, hören und mitmachen. Mit dem interaktiven Soundbuch “Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten”* ist Vorlesespaß für Kinder ab 2 Jahren garantiert.

Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten

Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten* von Anna Taube und Joanne Partis erschienen bei arsEdition ist ein fröhliches interaktives Soundbuch, das Kinder ab 2 Jahren beim Lesen/Vorlesen animiert mitzumachen.

Auf 16 Seiten stecken 7 kleine Geschichten auf jeweils einer Doppelseite. Auf der linken Seite steht jeweils die Geschichte, bei der einzelne Wörter durch Bilder ersetzt sind. Diese Bilder sind auf der rechten Seite in einer großen farbenfrohen Illustration wiederzufinden und mit einem Soundfeld versehen. Beim Drücken des Tastenfelds ertönt das entsprechende Wort und ein dazu passendes Geräusch.

Bei jeder Geschichte muss vorab die kleine Schnecke unten auf der Seite gedrückt werden, so dass jeweils die richtige Geschichte aktiviert ist.

Mein kunterbuntes Soundbuch Vorlesegeschichten – Inhalt

Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten* umfasst 7 Geschichten, die thematisch bei Kindern ab 2 Jahren immer gut ankommen.

  • Das Vogelkonzert
  • Der Wecker ist kaputt (Bauernhof)
  • Auf der Baustelle
  • Verstecken im Wald
  • Auf dem Spielplatz
  • Keks-Besuch
  • Die vergessliche Möwe

Unsere Meinung

Als ich “Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten“* entdeckt habe, hat mir auf Anhieb die Idee und Umsetzung des Buchs sehr gut gefallen. Soundbücher für Kleinkinder haben wir schon so einige im Kinderbuchregal , aber noch keines das eben nicht nur Geräusche macht, sondern richtige Wörter mit passendem Geräuschen. Und dazu sogar eine richtige Geschichte zum Vorlesen in denen die Sounds die Geschichte mit Wörtern ergänzt. Das motiviert auch zum Nachsprechen, was auch besonders für kleine Latetalker interessant ist.

Dem Quietschi gefiel das Buch ebenso auf Anhieb richtig gut. Die Soundfelder sind gut zu bedienen und der Ton in angenehmer Lautstärke. Die Themen der 7 Vorlesegeschichten sind auch voll nach seinem Geschmack. Am allerliebsten mag er die Seite mit dem Bauernhof, der Baustelle und dem Tag am Strand( mit Eis versteht sich).

Ein bisschen tricky ist, dass man die kleine Schnecke auf jeder Seite drücken muss um die entsprechenden Sound der jeweiligen Geschichte zu aktivieren. Da muss ich den Quietschi oft dran erinnern weil sonst ein falscher Sound abgespielt wird. Die Batterie ist bereits enthalten und kann auch ausgewechselt werden. Außerdem kann man den Sound auch ausschalten und die Geschichten einfach so ohne Sounds vorlesen.

Uns gefällt das interaktive kunterbunte Soundbuch zum Vorlesen, Anschauen, Zuhören und Mitmachen von arsEdition ausgesprochen gut.

*

Weitere Rezensionen findet ihr in unserer Rubrik Lesen, Spielen und mehr, u. a.:

Alles Liebe
Eure Gwendolin


Folgt uns @snyggis_familienblog auf Instagram, dort sind wir fast täglich unterwegs und nehmen euch ein Stück in unserem Familienalltag mit. Und auch über euer Like unserer Facebook Seite „Snyggis Familienblog“ würden wir mich sehr freuen! Dort werdet ihr auch regelmäßig als erste über neue Beiträge informiert.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Werbe-Links/Affiliate Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis aber nicht. Du hast keine Mehrkosten.Wenn du also sowieso vorhast das Produkt zu kaufen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn du es über einen unserer Link tust, da du damit aktiv unseren Familienblog ein wenig unterstützt.

Has one comment to “Mein kunterbuntes Soundbuch – Vorlesegeschichten [Buchrezension]”

You can leave a reply or Trackback this post.

Leave a Reply

Your email address will not be published.