Weihnachten 2020

Weihnachtszeit Coronazeit

Warum wir Weihnachten MIT Großeltern feiern

Dieses Jahr ist alles anders und so endet das Jahr auch mit dem größten Familienfest ganz anders als sonst. Das ganze Jahr über haben wir unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert. Unser Wahl-Haushalt im Lockdown light fiel auf den Haushalt meiner Eltern. Seit Ausruf des leichten Lockdowns haben wir mit Mini-Snyggis nur einmal außerhalb der Schule eine Freundin getroffen. Einkaufen geht in der Regel nur Marten. Dennoch haben wir meine Eltern nicht allzu häufig gesehen. Da es auch Verdachtsfälle und auch bestätigte Fälle an der Schule gab. Wir waren in dieser Zeit in freiwilliger Selbstisolation. Kurz vor Ende des Jahres kam nun auch noch der “harte” Lockdown und so fiel auch die Schule als möglicher Infektionsort weg.

Wie feiern wir Weihnachten während der Coronazeit?

Wir haben mit meinen Eltern beschlossen gemeinsam Weihnachten zu feiern.

Wir feiern dieses Jahr mit Oma und Opa. Über die Weihnachtsfeiertage ist es erlaubt sich mit einer gewissen Personenanzahl zu treffen und so feiern wir dieses Jahr etwas kleiner als gewohnt unser Familienfest. Denn gäbe es kein Corona würde auch meine Cousine mit ihren 3 Kindern mit dabei sein.  Das ist zwar sehr schade aber vermutlich eine relativ vernünftige Entscheidung. Im Wohnzimmer mit 10 Personen zu verbringen wobei davon 4 Kinder verschiedenen Gruppen angehören ist wahrscheinlich unsicherer als nur mit  6 Personen, wobei davon nur 1 Kind eine Einrichtung besucht.

Hugs and Kisses

Wir werden auf Umarmungen und Küsse verzichten. Bei unserem Besuch am Wochenende ist mir tatsächlich eine Umarmung an meine Mutter “rausgerutscht”. Das ist schon irgendwie seltsam und komisch gewesen und ich hatte danach ein schlechtes Gewissen. Denn natürlich will ich meine Eltern auch schützen.

Meine Eltern waren dafür gemeinsam zu feiern, hätten sie es abgelehnt wären wir damit auch einverstanden gewesen. Das muss jeder für sich und seine Familie selbst entscheiden.

Ohne Großeltern zu feiern hätte ich persönlich sehr schade gefunden, denn man weiß ehrlich gesagt ab einem gewissen Alter nicht wie viele Weihnachten noch miteinander verbringen darf. (Natürlich kann auch ein junger Mensch sich vorzeitig verabschieden). Da man nicht weiß wieviel Zeit einem bleibt ist mir wichtig, dass wir möglichst viel Zeit mit meinen Eltern verbringen können. Mini-Snyggis und Quietschboy haben Oma und Opa sehr lieb und die beiden freuen sich immer sehr über den Besuch.

In der Coronazeit sind einige ältere Menschen in völliger Isolation gestorben, sei es an Corona selbst oder an einer anderen Krankheit. Und da denke ich mir: wäre es nicht schöner gewesen die letzten Monate oder Wochen wenigstens noch ein bisschen Zeit mit geliebten Menschen zu verbringen als in Isolation zu sitzen. Ist es nicht besonders traurig seine Eltern vor einer möglichen Infektion zu schützen zu wollen und aus diesem Grund auf unbestimmte Zeit nicht zu sehen und sie dann zu verlieren?

Aus diesem Grund feiern wir Weihnachten MIT den Großeltern.

Weihnachten mit Großeltern virtual extended

Meine Schwester, die mit ihrer Familie in Schweden lebt und mit meiner Cousine und ihren 3 Kindern werden wir zusammen mit meinen Eltern virtuell Weihnachten feiern und eine Videoschaltung machen.

Wie feiert ihr Weihnachten und mit wem?

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Has one comment to “Weihnachtszeit Coronazeit”

You can leave a reply or Trackback this post.

  1. Andrea - 25. Dezember 2020 at 0:20 Reply

    Meine Schwester, mein Vater und oma und opa waren hier . Ich habe gekocht und wir haben schön gegessen und alle waren zufrieden 😃 frohe Weihnachten wünsche ich euch ❤️

Leave a Reply

Your email address will not be published.