#120 WOCHENENDE IN BILDERN – 13./14. Juni – Strandbad Wannsee unter Corona-Bedingungen

Samstag

Heute fahren wir zum Wannsee.

Am Strandbad angekommen freuen wir uns, dass es zuerst noch gänzlich leer ist. Natürlich muss auch für den Badespaß neuerdings ein Zeitfenster vorab gebucht werden. Eine Höchstzahl der Besucher ist festgelegt und die Abstandsregeln gelten auch hier.

Ankunft-Wannsee

Mini-Snyggis wartete schon seit Tagen euphorisch darauf endlich mal wieder ins kühle Nass zu springen und einfach eine gute Zeit dort am Wasser zu haben. Gerade heute ist die Luft schon morgens richtig drückend und ohne Garten und ohne Wasser schlecht auszuhalten. Die Temperaturen steigen heute auf 31 Grad.

fast-alleine

Der kleine Quietschboy traut seinen Augen kaum als er aus seinem Vormittagsschläfchen erwacht. Eben noch in der Sbahn und Zack wo ist er nun – am Berliner Meer. Muss natürlich alles eingehend ausprobiert werden

Quietschi-erkundet
erkunden

Und zwischendurch macht er natürlich auch noch mal ein Nickerchen. Die frische Luft macht müde.

Quietschi-schläft

Wir genießen die Stunden, schwimmen, planschen, picknicken, buddeln …

Wannsee
buddeln

.. und retten einen fast ertrunkenen Marienkäfer. Wir nehmen den Marienkäfer aus dem Wasser und tragen ihn erst mit der Hand Richtung Ufer, doch da er aufm Weg wieder ins Wasser fällt, nimmt Mini-Snyggis ihn einfach Huckepack.

Kurz bevor wir uns auf den Heimweg machen, gibts nochmal Outfitwechsel bei Mini-Snyggis. Sie hatte ja ihren Rucksack selbst gepackt und wollte auf dem Rückweg noch die neue Leggings tragen. Ein Eis gibts auch noch. Das wird im Strandkorb geschleckt.

Am Nachmittag verlassen wir den Wannsee genau zum richtigen Zeitpunkt. Es zieht auf und das angekündigte Gewitter meldet sich schon mal mit dunkel aufziehenden Wolken und Grollen am Himmel an.

Noch bevor das Gewitter losgeht sind wir zuhause. Dann wird erstmal das Seewasser bei allen abgespült.

Zum Abendessen gibt es heut Reste vom Vortag: Maccaroni-Auflauf

Sonntag

Heute steht nix auf unserem Programmplan. Wir frühstücken in Ruhe und danach gehts an das begehbare Wimmelbuch – das wieder zum Kinderzimmer werden soll…

Frühstück-Sonntag

Wilma und der kleine Quietschboy sind wieder Spielkumpanen.

Quietschi und Wilma

Zum Mittag gibt es heute bunte Kartoffelpfanne mit Zaziki (Tsatsiki) und dazu Bratwurst und Frikadelle.

Mittag-Sonntag

Am Nachmittag geht Marten mit den Kindern raus. Der Kleine schläft erstmal ein und Mini-Snyggis fährt noch ein bisschen mit ihrem Roller und fährt Inliner.

Skaten-und-Rollern


Dann ist auch schon wieder Abend und morgen fängt die letzte Woche Kita vor “Regelbetrieb unter fortgesetzten Bedinungen der Corona-Pandemie” an. Auf diesen sogenannten Regelbetrieb sind wir schon sehr gespannt. Unsere Gedanken dazu und wie das in unserer Kita gehandhabt wird könnt ihr hier in “#Coronatagebuch – die Kita soll wieder in den Regelbegtrieb – Wie soll das gehen?” lesen.

Dann gibts Abendbrot mit viel Obst, denn so richtig Hunger hat hier keiner.

Das war unser Wochenende. Wie war euer Wochenende? Viele weitere Wochenenden könnt igr euch wie immer bei Alu&Konsti von den GroßenKöpfen ansehen – viel Spaß dabei!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.