Erdbeeren zum Frühstück

Wochenende in Bildern – 10./11. März – nach 1 Woche Krankheit endlich richtig Frühlingssonne

Dieses „Wochenende in Bildern“ fällt krankheitsbeding diesmal kürzer aus als das letzte WiB. Mini -Snyggis hatte es am Montag voll erwischt, das volle Programm. Am Freitag war sie endlich das erste Mal fieberfrei und die anderen Symptome zeigten leichte Besserung. Daher haben wir dieses Wochenende seeeeeeehr ruhig angegangen und blieben zu Hause.

 

Samstag

Nach 5 Tagen kompletter Bettruhe freute es uns sehr, dass Mini-Snyggis nach dem Aufwachen aufstand und sich ihre Maluntensilien schnappte und als erste Tat des Tages wieder losmalte. Da die Kleine auch endlich wieder Appetit hatte, gab es ein Frühstück mit vielen kleinen Vitaminchen.

FrühstückBeim Frühstück fiel MiniSnyggis ein, dass doch jetzt bald Ostern ist und wir noch gar nichts vorbereitet haben. Da beschlich mich ein leises Schuldgegühl und ich musste ihr Recht geben. Da bis Ostern ja nun wirklich nicht mehr allzuviel Zeit ist, beschlossen wir mit der Osterbastelei anzufangen. Wir machten aus Papierförmchen einer altbekannten dänischen Kekssorte, buntem Tonpapier und Tusche hübsche Frühlingsblumen.

Frühlingsblumen bastelnFrühlingsblumen basteln

Frühlingsblumen bastelnDann malten wir 2 Hasen mit Tusche aus

Hasen ausmalen

Hasen ausmalenDanach wollte ich noch einen Pompon-Hasen mit ihr basteln. Aber nach einer Weile stellte ich fest, dass das vielleicht doch eher eine Geduldsfrage für größere Kinder oder Erwachsene ist, die sich auch in Geduld und Entschleunigung üben wollen. Denn das Aufwickeln der Wolle nahm doch immens Zeit in Anspruch. Mini Snyggis verlor nach 10 Minuten das Interesse, da sich bis dahin immer noch kein Pompom hase im Ansatz erkennen ließ.

Hase

Der Papa schaute sich dann mit Mini-Snyggis Tiptoi-Bücher an. Diese Bücher finden wir echt toll und selbst als Erwachsener, muss ich zugeben, lernt man das Eine oder Andere noch hinzu. Ich konnte derweil das Werk doch noch zu Ende bringen.

Tiptoi

Zum Mittag, das Papa mit Mini-Snyggis zubereitet hat, gab es Lachs und Reis und zum Nachtisch Eis – lol, reimt sich und wie sagt unser Lieblingskobold so schön: was sich reimt ist gut.

Nachmittags waren wir dann in Wimmlingen unterweg. Auch die Wilma wollte mitlesen (oder so 😉

Wimmlingen und der Mops

Im Laufe des Tages bekamen wir immer mal wieder ein neues Bild von MiniSnyggis geschenkt. Am späten Nachmittag durfte unser krankes Minimenschlein auch ein bisschen „Fernsehen“ – wir gucken Netflix (Benjamin Blümchen und Peterson & Findus). Es folgte noch das Abendbrot und dann wurde es Zeit, zu Bett zu gehen.

 

Sonntag

Heute begrüßte uns am Morgen die schöne Frühlingssonne und Moppi Wilma hat sich ihren Sonnenplatz als erste gesichert.

Mops in der Sonne

Nach einem kurzen Wettercheck von meinem liebsten Wetterfrosch aka Mr Snyggis beschlossen wir beim Frühstück, dass wir bei den laut Wetterbericht anstehenden 17!!! Grad unbedingt das Frühlingswetterchen nutzen müssen und später im Botanischen Garten eine große Runde drehen.

Bevor wir uns auf den Weg zum Botanischen Garten machten testeten wir das Wetter auf dem Balkon an. Herrlich sonnig am Vormittag. Mini-Snyggis knippste mit ihrer Kamera (war früher Mamas Kamera)ein paar Bilder von ihrem Papa und von Wilma.

Fotoshooting in der Sonne

 

 

 

 

 

 

Im Botanischen Garten machten wir uns auf Frühlingsentdeckumgstour. Wo gibt es neue Knospen und wo blühen die ersten Frühlingsblumen. Wir haben viele Frühlingsboten entdeckt und dabei das schöne Wetter genossen.

Frühling entdeckenSonntagsspaziergang

Unseren Proviant haben wir auch wieder auf verschiedenen Bänke aufgeteilt und hier da mal eine Pause gemacht. Nach diesem 3stündigen Sonntagsspaziergang schlugen wir den Rückweg an. Auf dem Heimweg schlief  Mini-Snyggis dann im Buggy ein. Entdeckungstouren und frische Luft machen müde. Zuhause angekommen wurde sie vom Papa hochgetragen und durfte noch weiterschlafen. Währendessen haben wir die Wohnung aufgeräumt und als das Minimenschlein wieder erwachte, half sie beim Wäsche machen (an-und abhängen, einsortieren , neue Waschmaschine füllen .. puh fällt bei euch so viel Wäsche an?). Nach der Aufräumzeit war dann auch schon wieder Abendbrotszeit und wir lassen den Abend wie gewohnt ausklingen.

Wie war euer Wochende, hat der Frühling sich bei euch auch blicken lassen? Wir wünschen euch einen guten Start in den Montag.

Alles Liebe Eure Snyggis Family

 

Mehr WiB von anderen Elternbloggern gibt es bei „Geborgen Wachsen“ von Susanne

About the author: Mrs. Snyggis

Leave a Reply

Your email address will not be published.