Frau Holle mal anders – Theater für Kinder im Theater o.N.

[enthält Werbung]

Frau Holle – Theaterstück für Kinder ab 5 Jahre im Theater o. N.

So wirklich richtig geschneit hat es in Berlin ca einen Tag und ein paar Stunden später war der Schnee auch schon wieder weg. Frau Holle .. Frau Holle, warum schüttelst du denn nicht auch mal in der Hauptstadt ordentlich die Betten?

Wenn es schon nicht schneit, statten wir halt Frau Holle einen Besuch ab. Letztes Wochenende waren wir, wie ihr schon in unserem WiB lesen konntet, wieder im Theater o.N. in unserem alten Kiez Berlin Prenzlauer Berg. Das Theater hat es uns angetan. Es ist klein, gemütlich und hat eine tolle Atmosphäre. Wir waren bereits zweimal dort. Hier könnt ihr euch unseren Theaterbesuch 1 und Theaterbesuch 2 anschauen.

Jeder kennt das Märchen der Gebrüder Grimm – ABER ..

.. die Frau Holle des Theater o.N.`s ist ganz speziell – nämlich doch irgendwie ganz anders. Im Theater o.N. wird das bekannte Märchen aus Grimms Schriften mit der archaischen Mythologie der Germanen verknüpft. Frau Holle, die germanische Erd-und Himmelsgöttin tritt als Kuh in Erscheinung und prüft artige und unartige Mädchen.

Die Schauspielerin Iduna Hegen verkörpert brilliant und voller Leidenschaft die verschiedenen Figuren des Theaterstücks: Tanzi, die die Geschichte erzählt, Frau Holle, die Witwe, Goldmarie und Pechmarie.

Goldmarie und Pechmarie

Begleitet wird sie von dem sehr sympathischen Anton, der mit dem Tiroler-Hackbrett und einer ganzen Geräuschekiste alle Szenen wunderbar untermalt. Zudem steht häufig Anton mit den Figuren des Stücks im Dialog und besticht mit seinem tiroler Dialekt, seinem Charme und Witz. Er bringt einen damit oft zum Schmunzeln und Lachen.

Frau Holle

Das Publikum wird mit Tanz, Rhytmus,Versen und Mitmach-Liedern während des Stückes begeistert. Die Kinder werden oft ins Stück einbezogen, so dürfen sie z.B. die Wiese mit ihren Blumen und Obstsorten namentlich bepflanzen. So nennen die Kinder im Publikum Narzissen, Tulpen, Hyazinten, Krokusse, Erdbeeren, Blaubeeren und .. Gummibären. Das bringt auch die Schauspieler zum Schmunzeln.

Als dann bei Frau Holle der Schnee in Form von weißem Konfetti in riesigen Mengen in die Luft geworfen wird, singen alle Kinder “Schneeflöckchen Weißröckchen”. All der “Schnee” begeistert die Kids enorm – es sieht auch einfach wunderschön aus.

Die Pechmarie wird im typischen Teenager-Chiller-Modus im Hoodie (Kapuzenpulli) dargestellt – so kommt Moderne und Aktualität ins Spiel.

Mini-Snyggis ist diesmal wieder richtig gespannt und von der Vorstellung begeistert. Mit großen staunenden Augen verfolgt sie das Geschehen, das mit wenig Requisiten auskommt und mit viel Fantasie beflügelt. Am Ende dürfen die Kinder selber noch eine “Schneeballschlacht” machen und Anton macht am Schluss sogar noch mit.

Schneeballschlacht

Nicht nur Mini-Snyggis war von diesem Theaterbesuch verzaubert, auch wir Erwachsenen. Ich war neben den wunderbar in den Bann ziehenden schauspielerischen Künsten von Iduna Hegen auch sehr fasziniert von den schönen Lichteffekten und der Geräuschkullisse. Die Augen der Schauspielerin waren voller Kraft und Begeisterung fürs Spiel, so dass ich vollkommen in ihrem Bann war.

Ein absolut gelugener Theaterbesuch

Das Theater o.N. hat viele Stücke für Kinder im Programm – sogar schon für die allerkleinsten ab 6 Monate. Schaut mal ins Programm, es lohnt sich. Zudem bietet das Theater auch Gastspiele in Kitas und Schulen an. Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt, dem kleinen Theater einen Besuch abzustatten, hier ein paar Infos:

Ort: Theater o.N. – Kollwitzstr. 53, 1045 Berlin Prenzlauer Berg
Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Tram M2 Haltestelle Knaackstraße/Immanuelkirchstraße
U-Bahn U2 Haltestelle Senefelder Platz

Ich kann euch das Theater von Herzen empfehlen!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.