#53 WOCHENENDE IN BILDERN – 16./17. Februar – Frühling mitten im Winter im Tierpark Berlin

Samstag

Heute lacht die Sonne wieder. Wie schön – der Frühling kündigt sich so langsam an. Wie haben wir die Sonne vermisst. Zum Frühstück gibt es wieder auch einen kleinen Obstteller für den Vitaminkick am Morgen.

Frühstück

Nach unserem Frühstück packen wir die Tasche für unseren Familien-Auflug. Bei so schönem Wetter muss man doch unbedingt draußen etwas unternehmen. Unser Ausflugsziel liegt heute wieder ganz am anderen Ende der Stadt. Es geht in den Tierpark Berlin.

Wilma unser Mops darf bei diesem Ausflug auch mit. Im Tierpark sind Hunde erlaubt. Und so macht sich dieses Wochenende die komplette Snyggis-Familie auf den Weg. 2 mal umsteigen und mit 2 S-Bahnlinien und einer U-Bahn endlich irgendwann am Ziel ankommen. Mopsel Wilma kommt heute bei den Berlinern gut an und hört hier und da ein nettes Wort und bekommt sogar auch ein paar Streicheleinheiten von Mitfahrern.

auf dem Weg in den Berliner Tierpark

unterwegs zum Tierpark

Am Tierpark angekommen trauen wir unseren Augen kaum. die Schlange ist schier endlos. Aber hey klar .. bei dem Wetter eigentlich zu erwarten. Zum Glück haben wir Jahreskarten und so müssen wir uns nicht ans Ende der Schlange anstellen. Jippie Juhu!

am Tierpark angekommen

So startet unsere Tierpark-Tour bei den Büffeln.

wir starten bei den Büffeln

Das kleine Eisbärmädchen ist leider noch nicht zu sehen. Stattdessen besuchen wir auf unserer Tour: den Streichelzoo .. auf dem Weg zum Streichelzoo entdecken wir noch den Baumstachler.

Baumstachler

Streichelzoo

noch mehr Streichelzoo

.. und dann geht’s weiter und vorbei an den Kamelen, Känguruhs, Flamingos.

vorbei an den Kamelen

Kamele und Flamingos

Zwischendurch kehren wir auch für eine Spielpause auf dem Spielplatz ein und picknicken dort.

Auszeit auf dem Spielplatz

Am Ende gibt es noch ein Eis und dann geht es nach diesem 6-stündigen Familien-Ausflug Richtung Heimat.

ein Eis

Natürlich will Mini-Snyggis am Ende des Tages noch all ihr Erlebtes mit den Großeltern teilen und so machen wir noch einen Abstecher zu Oma und Opa und essen dort auch gemeinsam Abendbrot.

Abendessen

Zuhause angekommen sind wir alle richtig groggi. Mops Wilma legt sich sofort auf ihr Hundekissen und ist selbst fürs Sandmännchen zu müde. Wir drei schaffen gucken aber noch das Sandmännchen und ich bring danach Mini-Snyggis zu Bett, die bereits während der Gute-Nacht-Geschichte – heute der Sternenmann– einschläft.

 

Sonntag

Auch heute meint es die Wetterfee gut mit Berlin und schickt uns wieder ein schönes Frühlingswetter. Aber bevor wir den schönen blauen Himmel und die frühlingshaften Temperaturen genießen, frühstücken wir natürlich erst einmal. Es gibt heut mal wieder Obst in dekorativer Tierform: Schmetterling und Schildkröte aus Früchten.

Schmetterling aus Früchten

Nach dem Frühstück geht es raus an die frische Luft – ab in den Botanischen Garten: Our Place to be. Dort genießen wir die Sonne und entdecken die ersten Frühlingszeichen.

Sonne genießen

Wir genießen die warmen Strahlen der Sonne und beobachten einen Eichelheer der ebenso die Sonne genießt – lässt sich gar nicht stören der kleine Kerl.

wir alle genießen die Sonne

Mini-Snyggis darf auch wieder mit Papas Kamera fotografieren. Das darf sie bereits seit sie 10 Monate alt ist. Heute fotografiert sie die ersten Frühlingsboten. Das Foto hier unten rechts hat Mini-Snyggis gemacht. Wir waren bei der Fotosichtung sehr begeistert.

Kamerakind Mini Snyggis

Nachdem wir genug Sonne und frische Luft getankt haben gehts nach Hause. Dort bereitet der Papa das Mittagessen zu und Mini-Snyggis und ich basteln noch ein bisschen was Frühlingshaftes: Schmetterlinge aus Klopapierrollen.

Schmetterling basteln

Dann ist auch schon das Mittagessen fertig und nach dem Mittag bepflanzen wir alle zusammen die Balkonkästen mit Frühlingszwiebeln um auch auf dem Balkon rechtzeitig den Frühling begrüßen zu können.

Balkon beflanzen

Zum Entspannen gehts mit einem Film und Popcorn auf die Couch.

Popcorn

Nach dem Film ist auch schon wieder der Abend da. Dann ist für Mini-Snyggis noch Badezeit in der Wanne mit dem Quietsche-Entchen und den Barbies angesagt. Danach noch Abendbrot, anschließend Sandmännchen und wie jeden Abend gehts mit einer Gute-Nacht-Geschichte in die Heia. Heute ist wieder Astrid Lindgren gefragt: Madita <3

Das war unser Wochenenende. Wir haben die Sonne und das schöne Wetter wirklich genossen.  Wir haben wieder richtig gemerkt wie die Sonne der Seele guttut. Ist das bei euch auch der Fall, oder seid ihr eher Team Winter?

Viele weitere interessante WiBs gibt es wie immer bei Alu und Konsti von Großeköpfe

Alles Liebe
Eure Gwendolin

2 comments to “#53 WOCHENENDE IN BILDERN – 16./17. Februar – Frühling mitten im Winter im Tierpark Berlin”

You can leave a reply or Trackback this post.

  1. Alu - 18. Februar 2019 at 11:26 Reply

    Ein Eis!! WIe toll. lg Alu

Leave a Reply

Your email address will not be published.