Wochenende in Bildern

#238 Wochenende in Bildern – 17./18 September 2022 – Wir sind auf dem Kartoffelfest und ernten unsere Lieblingskartoffel “Bamberger Hörnchen”

Nachdem wir letztes Wochenende ja eher ne ruhige Kugel geschoben haben ist dieses Wochenende bei uns in der Familie relativ viel. Das Wochenende startete bereits am Freitag Abend für Marten mit der Blogfamilia einem tollen Event für Elternblogger/Familienblogger zum Austauschen mit anderen Bloggern und Kennenlernen möglicher Kooperationspartner. Die Crew der Blogfamilia hat alles wunderbar organisiert und die Location war richtig schön.

Samstag

Bei der Blogfamilia gab es zum Abschluss der Veranstaltung natürlich auch eine Goodiebag und die haben die Kinder direkt nach dem Frühstück freudig ausgepackt.

Blogfamilia
auspacken

Das Wetter ist heute ziemlich grau und sieht nach Regen aus. Dennoch wagen wir uns am Vormittag in unseren Lieblingsgarten: den Botanischen Garten. Unsere Jahreskarte lohnt sich für uns definitiv.

Das heutige Highlight waren für den Quietschi die Pfützen.

Pfützen

Wir retten Nacktschneckchen vom Weg. Denn das Gärtnerauto zieht heute viele Runden.

Nacktschnecke

Wir genießen ein bisschen die Ruhe. Denn andere Menschen außer uns sind um die Uhrzeit dort noch nicht.

Ruhe-geniessen
Botanischer-Garten

Und die Kinder entdecken Eichhörnchen und Käfer.

Käfer-entdecken

Mittags sind wir wieder zuhause. Während Marten das Mittagessen zubereitet, schneide ich dem Quietschi seine Löwenmähne, obwohl ich es ein bisschen schade finde.

Haare-schneiden

Aber alle Beteiligten sind zum Glück mit der neuen Frise zufrieden.

Foto Frise nru

Zum Mittag gibt es heute was Schnelles: Reispfanne mit Würstchen.

Samstag-Mittag

Am Nachmittag fahren Marten und Mini-Snyggis zum Atze Musiktheater und schauen sich die Premiere von das hässliche Entlein an.

auf-zum-ATZE-Musiktheater

Den Bericht zur Ausführung schreibt Marten noch. Aber vorab: eine gelungene Aufführung.

das-hässliche-Entlein

Während Mini-Snyggis und Marten sich das Theaterstück anschauen macht der Quietschi zuerst ein Mittagsschläfchen und danach backen wir einen Kuchen : Schwedischen Apfelkuchen nach dem Rezept meiner Schwester, die seit ettlichen Jahren nun (leider) in Schweden lebt.

Backen
Kuchen

Zum Abend gibt es noch ein Blätterteigtaschen, diesmal gekauft statt selber gemacht. Hier findet ihr das Rezept für meine selbstgemachten Spinat-Feta Blätterteigtaschen

FOTO gekaufte Blätterteigtasche und selbstgemachte Spinat Blätterteigschnecken

Zum Abschluss des Abends schauen wir noch das Sandmännchen.

Sonntag

Wir beginnen unseren Sonntag diesmal nur mit einem kleinen Frühstück. Die Kinder sind heute ungeduldig und es muss schnell gehen.

Sonntag-Frühstück

Heute geht es zur Domäne Dahlem. Wie jedes Jahr gehen wir mit den Kindern Kartoffeln ernten.

Zu unserer Überraschung ist bereits am Vormittag sehr viel los auf der Domäne und es heißt am Eingang Schlange stehen. Neben der Selbsternte auf den Kartoffelfeldern gibt es viele Stände und Angebote und der Trubel groß.

Wir ernten heute Bamberger Hörnchen. Eine der Kartoffel-Raritäten. Und wie wir nun aus unserem letzten Jahr nun schon wissen äußerst schmackhaft. Dieses Jahr ist der Quietschi auch schon voll mit dabei und gräbt fleißig nach Kartoffeln nachdem der Traktor einmal die Reihen aufgewühlt hat

Mini-Snyggis ist richtig gut bei der Sache und zieht mit ihrem eigenen Kartoffelsack durch das Feld. Ihre Ausbeute ist groß. Am Ende sortieren wir noch einmal etwas zu kleine Kartoffeln aus und schütten wir beide Kartoffelsäcke zusammen und kommen auf gute 4 Kilo.

Wir bleiben nicht allzu lange auf dem Marktfest, da Marten und ich nicht ganz Wetter gemäß gekleidet sind und frösteln und auch die ersten Regentröpfchen gaben uns das Zeichen den Weg nach Hause einzuschlagen.

Zuhause waschen wir die Kartoffeln besonders gründlich, da wir sie mit Schale verspeisen wollen.

waschen

Nach dem Kochen schwenken wir sie mit Zwiebeln, Butter, Pfifferlingen, Speckwürfelchen und Petersilie in der Pfanne.

MEGA lecker! Bamberger Hörnchen sind wahnsinnig geschmacksintensiv und leicht nussig/erdig – super lecka!

Im weiteren Verlauf steht nix mehr an, außer Wäsche, Spielen, aufräumen und Badezeit. Diesmal mit Thymianbadezusatz.

Wir beenden den Tag wie jeden Abend mit dem Sandmännchen. Bevor der Sandmann kommt gibt hier jeder einen Tipp an mit welchem Fahrzeug das Sandmännchen kommt. Quietschi ist meistens für den Zug.😉.

Das waren ein paar Einblicke in unser WE . was habt ihr so gemacht? Was viele andere Familienblogger am WE so getrieben haben könnt ihr hier wie immer bei Alu&Konsti gucken.

Alles Liebe
Eure Snyggis

Leave a Reply

Your email address will not be published.