Schuleingangsuntersuchung

Schuleingangsuntersuchung – Was wird da eigentlich gemacht?

Ablauf der Schuleingangsuntersuchung – unsere Erfahrung

In Hilfe, mein Kind wird Schulkind! habe ich über unsere Gedanken als Eltern, die nun bald ein Schulkind haben werden, geschrieben. Es ist ein großer Schritt vom Kindergarten in die Schule und diese Vorfreude und Nervosität zugleich ist nicht nur bei den Kindern zu verorten, sondern auch bei uns Eltern. Vielleicht geht es euch ja ähnlich?

Bevor das Kind in die Schule kommt, sind noch “Formalitäten” wie Schulanmeldung und Schuleingangsuntersuchung zu erledigen.

Was ist die Schuleingangsuntersuchung?

Bei der Schuleingangsuntersuchung wird geprüft, ob das Kind körperlich, geistig und sozial soweit entwickelt ist, dass es bereit für die Schule ist. Und was wird da nun genau gemacht? Ja genau das hatte ich mich auch gefragt und war schon recht gespannt.

Wie läuft die Schuleinganguntersuchung ab?

Für alle die sich das auch fragen hier ein paar Infos, wie es bei uns ablief 😉

Die Schuleingangsuntersuchung findet beim Jugend-und Gesundheitsamt des jeweiligen Bezirks/Wohnorts statt. Den Termin vereinbart man bereits bei der Schulanmeldung. Wir haben das Glück, dass unsere uns zugewiesene Schule sogar die Wunschschule ist. Hierzu habe ich hier auch etwas geschrieben. Bei der Schulanmeldung erhält man auch bereits die Fragebögen, die ausgefüllt mit zum Termin der Schuleingangsuntersuchung mitgebracht werden müssen. Auch an das Impfheft und das Vorsorgeuntersuchungsheft muss man denken 😉

Ab ins erste Untersuchungszimmer

Als erstes hat Mini-Snyggis einen Menschen auf Papier malen dürfen. Der war echt niedlich geworden und ich finde es im Nachhinein schade, dass man das Bild nicht mitbekommt (gut ich hatte auch vergessen zu fragen). Bei dieser Aufgabe wird, denke ich, geprüft wie das Kind einen Menschen malt, ob es noch Kopffüßer ohne Rumpf und weitere Details malt oder die Zeichnung doch ein wenig ausgefeilter ist.

Danach erfolgte ein Hör- und Sehtest, wie bei der U9 – Vorsorgeuntersuchung beim Kinderarzt. Währendessen dürfen noch weitere 3 Fragebögen zum Verhalten und zur Gesundheit ausgefüllt werden. Dabei wackelt der Tisch ganz schrecklich, so dass ich fast kirre werde, während Mini-Snyggis den Hör-und Sehtest macht.

Dann durfte sie sich noch auf die Waage und ans Maßband stellen und dann ging es weiter. Denn alles was bei der Assistenz erledigt werden konnte, war nun getan und so ging es für den weiteren praktischen Teil der Untersuchung zur Schulkinderärztin in ein anderes Zimmer.

Tests der geistigen und körperlichen Fähigkeiten

Die Kinderärztin fragte als erstes Mini-Snyggis nach ihrem Namen und Alter. Dann ging es auch schon richtig los. Hierbei testete die Ärztin Grobmotorik, Feinmotorik, Sprache, logisches Denken, Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis.

Als erstes musste eine Bilderreihe mit dem jeweils passenden Bild aus einer Auswahl ergänzt werden. Danach gab es Bilder, bei denen die Zeichnungen durch Striche ergänzt werden mussten. Als letzte “Zeichenaufgabe” musste noch nach Vorlage abgemalt werden. Hierbei wurde Logik und Abstraktion getest und zudem sicherlich auch die korrekte Stifthaltung.

Danach ging es in den sprachlichen Teil. Hierbei testet die Ärztin den Wortschatz und den Satzbau. Sie achtet auch auf die Grammatik, zudem noch die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis. Kann das Kind den Plural richtig verwenden? Kann es lange Sätze wiederholen? Kann es Quatschwörter nachsprechen? Werden die Laute korrekt ausgesprochen? Gibt es sprachliche Auffälligkeiten?

Darauf folgt ein Teil, bei dem das Zahlen-und Mengenverständnis geprüft wird. Bis wieviel kann das Kind zählen? Kann es Mengen einschätzen? Was ist mehr, was ist weniger?

Nach der Prüfung der geistigen Fähigkeiten folgt der körperliche Teil, in dem die Grobmotorik getestet wird. Hierbei wird gehüpft auf einem Bein gestanden und mit beiden Beinen gleichzeitig über eine Linie gelaufen. Und sie fragt nach den sportlichen Hobbys.

Und dann ist “die Prüfung/der Schul-TÜV” auch schon fertig. Das Ergebnis wird einem sofort mitgeteilt. Es wird sicherlich bei niemanden etwas anderes herauskommen, als das was der Haus-Kinderarzt auch schon bei der U9 festgestellt hat. Die Ergebnisse werden dann an die Schule weitergeleitet und am Ende darf sich Mini-Snyggis aus einer hübschen Schatzkiste zur Belohnung noch einen Edelstein aussuchen.

Wir sind stolz wie Bolle auf unsere Mini-Snyggis

Mini-Snyggis war beim Verlassen des Schularztes mächtig stolz auf sich selber und wir ebenso! Grundschule 2020 wir kommen! Passend zu diesem großen Ereignis in unserem Leben als Eltern haben wir deshalb auch in unserem Shop ein T-Shirt designt, das Mini-Snyggis zur bzw. kurz vor der Einschulung bekommen wird: SCHULKIND ABC

Hattet ihr eure Schuleingangsuntersuchung für eure Kinder, die 2020 in die Schule kommen schon? Wie lief es bei euch ab und wie empfanden eure Kids diese Untersuchung? Habt ihr bereits Schulkinder und könnt euch noch an die Aufregung vor der Einschulung noch erinnern? Oder steht euch die Schuleingangsuntersuchung noch bevor? Falls letzteres zutrifft, freue ich mich, wenn dieser Artikel euch ein wenig helfen konnte. Über eure Erfahrungen, Meinungen als Kommentar hier, freue ich mich sehr!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Has one comment to “Schuleingangsuntersuchung – Was wird da eigentlich gemacht?”

You can leave a reply or Trackback this post.

Leave a Reply

Your email address will not be published.