Happy Birthday Quietschi

Sinnvolle Geschenke zum 1. Geburtstag

Was kann man zum 1. Geburtstag schenken? Welche Geschenke sind sinnvoll?

Letzte Woche ist unser kleiner Quietschboy 1 Jahr alt geworden. Verrückt wie schnell die Zeit vergeht.

Krone-und-Geburtstagskerze

Die letzten Wochen hatte ich immer wieder verschiedene Fragen im Kopf: Wie feiern wir? Wen laden wir ein? Wen dürfen wir überhaupt einladen in Coronazeiten? Was gibt es für Kuchen?
Was schenken wir unserem Kleinen zum 1. Geburtstag?

Sinnvolle Geburtstagsgeschenk zum 1. Geburtstag

So ein kleines Kind hat ja noch keine eigenen Wünsche, die auf Konsum ausgerichtet sind. Ihm reicht die Liebe und Zuwendung der Eltern und die Möglichkeit die Welt um sich herum zu entdecken. Aber natürlich möchte man seinem Kind auch etwas zum Geburtstag schenken und die lieben Verwandten natürlich auch.

Ich bin bei Spielzeug bei so kleinen Kindern immer der Auffassung, dass es möglichst auch sinnvoll ist und die Kindesentwicklung fördert. Dies ist meiner Meinung nach sowohl mit Plastikspielzeug als auch mit Holzspielzeug sehr gut möglich. Beide Varianten haben ihre Vorteile. Auch das für uns Eltern oft nervige Soundspielzeug hat seine absolute Berechtigung. Wie in vielen Dingen bin ich auch hier wieder der Meinung, man kann gerne einfach mischen. Man muss nicht eine Sache so strikt sehen und “verteufeln“. Und natürlich kann man Spielzeug sogar auch selber machen. Wichtig ist, dass ein Kind die Möglichkeit hat zu spielen und zu entdecken.

Mit Spielsachen (und Haushaltsgegenständen) lernt ein Kind unterschiedliche Formen, Farben, Texturen und Geräusche kennen. Das Kind schärft seine Sinne, die kognitiven Fähigkeiten werden erweitert und die motorischen Fähigkeiten trainiert.

Jetzt Butter bei die Fische! Was für Geschenke finde ich sinnvoll für den ersten Geburtstag :

Lauflernwagen

*

Wir hatten noch von Mini-Snyggis den Lauflernwagen, den benutzt der Quietschboy auch bereits seit er 10 Monate alt ist. Dass der Lauflernwagen in rosa gehalten ist stört uns nicht. Nur wegen der Farbe nun extra einen neuen zu holen fänden wir Quatsch. Wir haben diesen Lauflernwagen.

*

Das Soundboard lässt sich auch abnehmen und die Lautstärke ist einstellbar in laut und “normal”.

Nachziehttiere und Schiebetiere

Fördern die Motorik und die Balance. Mit Nachzieh-und Schiebetieren macht das Laufen(lernen) richtig Spaß.  Meine Erfahrung ist durch Mini-Snyggis die, dass am Anfang Schiebetiere für die Laufanfänger besser geeignet sind. Die Kinder schauen beim Laufen nach vorne und sehen direkt was sie mit ihrer Bewegung bewirken. Bei Nachziehttieren müssen die Kleinen beim Laufen immer wieder nach hinten gucken um zu schauen was mit ihrem Nachziehtierchen so geht. Meiner Meinung nach eher was für geübtere kleine Läufer.

Der Quietschboy erbt ziemlich viel von seiner großen Schwester und daher greifen wir bei den diesjährigen Geburtstaggeschenken tatsächlich viel auf den Kellerfundus zurück.

Er bekam von seiner Schwester die süße Watschelente – ein Schiebetier*.

Ein Nachziehspielzeug bekam er auch, das haben wir vor kurzem gekauft, weil ich die Rakete von Fisher Price* einfach zu süß fand. Außerdem kann man dieses Nachziehspielzeug auch an schubsen und Rollen. Der Flammenantrieb lässt sich drehen, dadurch wird Geschicklichkeit (Hand-Auge-Koordinaten) geübt.

*

Bobbycar und andere Rutschfahrzeuge

Mit Bobby Car* und anderen Rutschfahrzeugen* haben die Kids mega Spaß beim Mobilwerden und Schulen Motorik und Gleichgewichtssinn.

Der Quietschi erbt auch hier das Bobby Car von seiner großen Schwester. Sie hatte das klassische rote mit den “Flüsterrädern”.

Bobby-Car

Das Bobby Car gibt es mittlerweile auch in verschiedenen Bau – und Farbvarianten.

*

Puzzle

Klar sind hier nicht die 100 Teile Puzzles gemeint, sondern Steckpuzzle/Greifpuzzles aus Holz mit Griffknöpfen/Haltegriffen, die schon für Kinder ab 12 Monaten gedacht sind. Auch hier gibt es motivlich jede Menge Auswahl auf dem Markt Ebenso gibt es die auch in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

*

Wir haben noch einige von Mini-Snyggis mit Tiermotiven, aber wir haben noch zwei weitere für den Quietschboy gekauft. Diesmal mit Baustellen-und Straßenfahrzeugen.

Mit Steckpuzzlen trainieren kleine Kinder spielerisch ihre Feinmotorik, Hand-Augen-Koordination. Zudem üben sie sich in Konzentration.

Bücher

Bücher sind für die Kindesentwicklung unheimlich wichtig. Ich habe in meinem Blogpost “Warum Lesen/Vorlesen so wichtig ist” schon einmal über die Bedeutsamkeit von Büchern geschrieben. Und auch schon für Babys und Kleinkinder sind Bücher ungeheuer wichtig.  Bücher helfen, die Umwelt zu verstehen (Kognition), die Sprachentwicklung  zu fördern, der Wortschatz wächst, Konzentration wird gestärkt und nebenbei ist es einfach schön und gemütlich, sich mit seinen Eltern/einem Elternteil ein Buch anzuschauen (wertvolle Familienzeit/Bindung).

Es gibt für die kleinen tolle Pappbilderbücher und Mitmach-Entdeckerbücher mit Klappen und Soundflächen oder zum Aufziehen und Ertasten und natürlich die Wortschatzbücher.

*

Kuscheltier/erste Puppe

Auch ein Kuscheltier ist zum ersten Geburtstag eine süße Idee. Ein kleiner Freund zum Trösten und liebhaben. Auch eine erste Puppe, die aber weich sein sollte (Stoffpuppe) ist ein nettes Geschenk. Beides ist für spätere Rollenspiele prima geeignet.

*

Bauklötze

Bauklotze sind auch ein must have für jedes Kind. Hiermit können Sie Türme Stapeln und Umschubsen. Später bauen sie damit verschiedene Bauwerke. Mit bauklötzen wird die Feinmotorik /Hand-Augen-Koordination geschult. Ebenso die Kreativität und Fantasie. Zudem entdecken die Kleinen die ersten physikalischen Grundlagen Schwerkraft, Statik.

Wir haben noch von Mini-Snyggis schöne Holzbausteine, die nun an den Quietschboy weitergereicht werden können.

Sortierspielzeug und Motorikwürfel

Bei Stapel-und Sortierspielzeug lernen die Kinder Farben, Formen und verschiedene Größen kennen und diese richtig einzuordnen. Motorik und kognitive Fähigkeiten werden geschult. Motorikwürfel vereinen meist Sortierspielzeug und Steckspiele, manche verfügen zudem auch noch über musikalische Elemente.

*

Ich hoffe ich habe euch mit diesem Artikel ein bisschen helfen können. Spielen ist für Kinder wichtig. Spielen bedeutet Lernen. Beim Spielen werden Kreativität und verschiedene Kompetenzen gefördert. Spielen macht Spaß und ist wichtig. Egal ob mit Holz oder Plastikspielzeug oder mit Alltagsdingen oder Naturmaterial. Durch Spielen entdecken, begreifen und verstehen Kinder die Welt und sie brauchen Zeit und Raum dafür. Lasst die Kinder spielen und spielt mit ihnen gemeinsam.

Alles Liebe
Eure Gwendolin


Über euer Like unserer Facebook Seite „Snyggis Familienblog“ würde ich mich sehr freuen! Dort werdet ihr auch regelmäßig als erste über neue Beiträge informiert. Abonniert uns gerne um nichts zu verpassen und folgt uns auch gerne bei INSTAGRAM, dort sind wir täglich unterwegs


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Werbe-Links/Affiliate Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis aber nicht. Wenn du also sowieso vorhast das Produkt zu kaufen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn du es über einen unserer Link tust, da du damit aktiv unseren Familienblog ein wenig unterstützt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.