Snyggis Familienblog

Wir feiern Bloggeburtstag – 2 Jahre Snyggis Familienblog

Der zweite Bloggeburtstag

Die letzten 2 Jahre sind wie im Flug vergangen, das sehe ich daran wie groß mittlerweile Mini-Snyggis geworden ist. Denn sie wird schon dieses Jahr Schulkind! Und dann ist auch noch “plötzlich” (im Herbst 2019) der kleine Quietschboy dazugekommen, der unsere Familie mit seiner friedlichen in sich ruhenden Art komplett macht.

Genau heute vor 2 Jahren habe ich angefangen zu bloggen. Irgendwie verrückt, einerseits kommen mir diese 2 Jahre wie eine Ewigkeit vor, denn es fühlt sich so an, als wenn es unseren Familienblog schon so lange gibt. Andererseits sind es “erst” 2 Jahre. Ich bin stolz, darauf dass unser Familienblog existiert und bereits von vielen Menschen wahrgenommen wird und wir auch immer wieder mal tolles Feedback bekommen. Das tut der Seele sowas von gut. Denn das Bloggen macht nicht nur Spaß, es ist nämlich auch enorm arbeitsintensiv. Bis heute haben wir auf unserem Familienblog 276 Blogposts und 111 Seiten veröffentlicht! Die drei meistgelesenen Blogartikel sind folgende:

Zwei Jahre Snyggis Familienblog – ein kurzer Rückblick und ein kleiner Ausblick

In diesen zwei Jahren haben wir Vieles gelernt. Denn wenn man sich die ersten Blogbeiträge anschaut, kann man schon noch sehen, dass wir da noch echte “Anfänger” waren. Mittlerweile habe ich begonnen auch einigen älteren Beiträgen ein Update zu verpassen. Wir sind über jeden Leser und jede Leserin froh und freuen uns über eure Kommentare und Nachrichten. Wir sind auch froh und stolz zugleich, dass wir im letzten Jahre weitere tolle Kooperationen eingehen konnten, die uns und hoffentlich auch euch inspirieren konnten.

Weiterhin sind unsere großen Themen auf unserem Familienblog das gemeinsame Basteln, Backen/Kochen und Lesen.

Kinderbücher sind uns sehr wichtig, daher schreibe ich regelmäßig Buchrezensionen. In jeder Buchrezension und auch in jeder Kooperation gebe ich meine eigene Meinung wieder, das ist mir sehr wichtig.

Nach unserem ersten Bloggeburtstag waren unsere Vorsätze u. a., dass Marten als Papa auch aus seiner Sicht schreibt. Dies ist bisher nur in einzelnen “Wochenenden in Bildern” geschehen…naja aller Anfang ist schwer, ihr kennt es vielleicht , aber dennoch möchte auch er sich wirklich mal in einigen Posts versuchen, denn in Familien spielt ja eben nicht nur die Mama eine Rolle. Wir denken in diesem Jahr wird es bestimmt auch den einen oder anderen Artikel aus Martens Feder geben 😉 Marten hat aber auch so schon beim Blog genug zu tun mit der Technik und allem Drumherum. Dafür bin ich sehr dankbar, dass er mich so sehr darin unterstützt.

Worüber ich auch unheimlich stolz bin ist, dass ich es geschafft habe auch einige sehr persönliche Artikel zu schreiben und euch in meine Gedanken – und Gefühlswelt mitzunehmen, wie z. B. in meinen Blogbeiträgen “Fehlgeburt-ein Erfahrungsbericht” und “Ein Regenbogenbaby im Bauch – schwanger nach Fehlgeburt-über Ängste und Sorgen und das unfassbare Glück“.

Über so wirklich persönliche Erlebnisse und Erfahrungen zu schreiben ist nochmal etwas ganz anderes als halt eine Bastelanleitung zu verfassen. Mir fällt es nämlich auch oft schwer über Gefühle zu reden und habe auch lange Zeit oft große Mauern um mich gebaut. Daher bin ich stolz darauf mit diesen Artikeln einerseits euch als Leser in meine Gefühlswelt eintauchen zu lassen und mich somit zu öffnen und andererseits vielen Frauen, die auch solch eine Erfahrung machen mussten damit eine gewisse Stütze zu geben. Denn niemand ist allein und oft tut es einem einfach gut zu lesen, dass auch andere die gleichen Erfahrungen machen (müssen) und wie diese mit der Situation umgehen. Genau das ist es auch warum Familienblogs so wichtig sind.

Durch all die Familienblogs haben Eltern die Möglichkeit einen Einblick in andere Familienhaushalte zu bekommen und zu sehen, dass es vielen einfach ähnlich geht. Aus Familienblogs kann man sich vieles herausziehen: Inspirationen was die Küche, die Freizeit und auch die Erziehung angeht. Wir möchten mit unserem Familienblog dazu unseren Teil einbringen und hoffen, dass ihr uns weiter auf unserem Weg begleitet. Wir freuen uns über jeden von euch und sagen euch auf diesem Wege Danke fürs Dabeisein!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

2 comments to “Wir feiern Bloggeburtstag – 2 Jahre Snyggis Familienblog”

You can leave a reply or Trackback this post.

  1. Jessica - 11. Februar 2020 at 9:43 Reply

    Alles Gute zum Bloggeburtstag! Ich lese hier sehr gerne mit und mag deine tollen Fotos. Mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Jessica

    • Mrs. Snyggis - 11. Februar 2020 at 12:09 Reply

      Liebe Jessica, vielen lieben Dank für die Glückwünsche 🙂 Und es freut mich riesig zu hören, dass du hier gerne mitliest und dir unser Familienblog so gut gefällt.
      Ganz liebe Grüße
      Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.