Teig rollen

Warum Backen mit Kindern so wichtig ist – Familienzeit, Schaffen von Erinnerungen und Fördern

„Wir backen gemeinsam, weil es wichtig ist.“

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, backen Mini-Snyggis und ich sehr gerne. Gemeinsam backen wir seit Mini-Snyggis 1,5 Jahre alt war.

Da ich erst vor Kurzem angefangen habe zu bloggen, sind noch nicht allzu viele Blogposts und Rezepte zum Thema Backen auf der Seite. Aber ein paar existieren bereits (Vanille-Muffins, Mini-Amerikaner und Zimtschnecken)

Beim Backen geht es bei uns nicht nur ums BACKEN an sich, sondern um vieles mehr: Qualitytime, Erinnerungen schaffen und Förderung.

Mit Backen verbinde ich schöne Erinnerungen an meine Kindheit. Meine Oma hat sowohl sehr gut gekocht als auch gebacken. Da ich ein totales Oma-Kind war, habe ich sehr viel Zeit mit ihr verbracht und habe ihr immer gerne in der Küche zugeschaut und geholfen. Sie hat mir viel beigebracht und gezeigt. Meine Oma hat mich immer schön dabei eingebunden und wir hatten sehr viel Spaß dabei.

Abgesehen von der wertvollen Zeit die man miteinander verbringt (und an die man sich später erinnern wird), denke ich , lernt man als Kind einiges beim gemeinsamen Zubereiten von Essen. Denn man muss sich in gewisser Weise auf eine konkrete Aufgabenstellung „Kuchen XY backen“ konzentrieren und die Aufgabe zu Ende führen, um zu dem gewünschten Ergebnis zu kommen. Beim Abwiegen der Zutaten erhält man ein Gefühl für Mengen und kann bereits ans Zählen herangeführt werden (z.B. 1-2-3 Eier). Zudem bekommt man ein Gespür für verschiedene Konsistenzen. Auch werden Grobmotorik (z. B. beim Kneten des Teigs) und Feinmotorik (z. B. beim filigranen Dekorieren des Backwerks mit Zuckerperlen) geschult.

Insgesamt wird die Augen-Hand-Koordination bei den Abläufen des Backens trainiert. Ebenso lernt man beim Backen, dass es auch dort gewisse Regeln gibt (Reihenfolgen und Maße beachten), denen man folgen muss, um am Ende das gewünschte Ergebnis zu erhlaten

Und dann das Ergenbis am Ende seines Schaffens zu sehen und zu schmecken macht einfach nur glücklich! 🙂

Also ich fasse noch mal die Vorteile in Stichpunkten zusammen:

  • wertvolle Familienzeit / Qualitytime
  • Erinnerungen schaffen / Making Memories

Förderung von:

  • Konzentration
  • Geduld
  • Durchhaltevermögen
  • Grobmotork
  • Feinmotorik
  • Augen-Hand-Koordination
  • Kreativität
  • Selbstbewusstseinschaffung/ Stolz/ steigendes Selbstwertgefühl durch selbstständige Erledigung von Aufgaben

Das sind gute Gründe warum wir gemeinsames Backen so wichtig finden und natürlich lieben wir auch Naschereien 😉

 

Alles Liebe

Eure Mrs. Snyggis

 

 

About the author: Mrs. Snyggis

Leave a Reply

Your email address will not be published.