#179 WOCHENENDE IN BILDERN – 31. Juli/01. August 2021 – An unserem 6. Ferien-Wochenende geht es nach langer Zeit mal wieder in den Tierpark

Die Sommerferien neigen sich dem Ende. Es ist das vorletzte Ferien-Wochenende und wir wollen noch viel erleben. Für uns geht es dieses Wochenende in den Tierpark und in den Botanischem Garten.

Samstag

Heute geht es in den Tierpark Berlin. Berlin hat zwei Zoologische Gärten: Den Zoo im Westen der Hauptstadt und den Tierpark im Osten der Stadt. Über den Tierpark haben wir letztes Jahr sehr ausführlich auf unserem Blog berichtet, weil er wirklich sehenswert ist und auch für uns aus dem tiefen Südwesten der Stadt den langen Anfahrtsweg absolut wert ist.

Hier erstmal einige Links zu unseren Tierparkberichten:

Heute gehen wir mit Oma und Opa in den Tierpark. Der Opa war zuletzt in den 1950er Jahren im Tierpark. Seitdem hat sich vieeeeeeles getan. Doch bevor wir unseren Ausflug starten bereiten wir unsere Picknicktasche vor. Wir nehmen belegte Brötchen, Wraps und Wassermelone mit. Und dann geht’s los: Masken auf und mit den Öffis zum Tierpark.

auf-dem-Weg-in-den-Tierpark

Heute ist der Weg angenehmer für uns als die Jahre zuvor denn die U5 hat neue Haltebahnhöfe bekommen und so müssen wir müssen nicht mehr am Alexanderplatz sondern können am Brandenburger Tor umsteigen. Sehr viel schöner. Ich persönlich mag den Alexanderplatz nicht allzu gerne. Es ist dort laut stressig und auch eher hässlich. Wir gucken uns da lieber nochmal unser Brandenburger Tor an. Der Quietschi hatte es tatsächlich noch nie bisher gesehen. Also machen wir als Berliner typische Touri-Fotos und freuen uns über die Sonne: Perfektes Ausflugswetter.

Brandenburger-Tor

Von dort fahren wir mit der U5 zum Tierpark und freuen uns über die neuen Bahnstationen. Die Haltestelle “Museumsinsel” ist wirklich wunderschön geworden in dunklem Blau und vielen kleinen Lichtern die wie Sterne funkeln. Der Bahnhof ist wirklich gelungen.

Nach einer Stunde kommen wir endlich am Tierpark an.

Als erstes geht es zu den Eisbären. Das Berliner Eisbärbaby Hertha ist mittlerweile groß geworden. Die beiden Eisbären plantschen und toben gemeinsam im kühlen Nass.

Danach sagen wir den Elchen Hallo. Bei meiner Schwester in Schweden stand mal eine Elchkuh mit ihrem Nachwuchs im Garten. Das muss ein Anblick gewesen sein.

Elch

Nach verschiedensten Rinderarten bekommt ein Pony unsere ganze Aufmerksamkeit. Es ist ziemlich verschmust und genießt die Streicheleinheiten und Mini-Snyggis ist im 7. Himmel.

Pony

Danach schauen wir uns zum Teil das neue Regenwaldhaus an. Wir entdecken Fächertauben und kleine Krokodile. Die Tiger sind lieber auf dem Außengelände genau wie die Malaienbären.

Regenwaldhaus

Das Tierpark-Gelände ist mit seinen 160 Hektar wirklich groß und man hat viel zu laufen. Unsere Kinder sind zum Glück sehr gut zu Fuß und der Quietschi will am liebsten gar nicht wieder in den Kinderwagen..

Laufen

Dann machen wir aber doch mal Rast und picknicken. Neben unserem eingepackten Proviant ist auch die Oma bestens mit Leckereien ausgestattet. Wir machen also kurze Rast und dann geht es auch schon weiter .. es gibt noch viel zu entdecken und Oma nimmt unseren Kleinen auf den Arm damit auch er alles sehen kann.

Rast

Dann sind wir bereit für den Variwald und den dort lebenden Lemuren.

Später geht es noch zu den Flamingos, Dromedaren und Trampeltieren.

Flamingos
Wir-gucken-Flamingos

Am Schluss schauen wir uns noch die viiiiiiiiielen tollen Buddy Bären an. Und freuen uns über die verkörperte Vielfalt unserer Welt. Das Fehlen der Platte an Israels Buddy Bear dagegen macht uns traurig. Vermutlich wieder wegen antisemitischer Sch… entfernt. #NeinZuAntisemintismus #NeinZuRassismus!!!!

Berliner-Bären
viele-Bären
All

Nach 6 Stunden kehren wir mit plattgelaufenen Füßen heim. Im Briefkasten wartet ein kleines Päckchen aus unserem eigenen Shop. Wir haben 2 Tshirts für die Kinder und einen Jutebeutel für mich bei uns bestellt. Wenn ihr mal in unseren kleinen Shop reingucken wollt dann könnt ihr es HIER tun.

Unser-kleiner-Shop

Müde und glücklich geht es heute ins Bett.

Sonntag

Wir frühstücken. Es gibt ein leckeres Sonntagsfrühstück.

Sonntag-Frühstück

Eigentlich hatten wir für heute geplant mit meinen Eltern in den Britzer Garten zu gehen. Aber wir sind ganz schön platt von unserem gestrigen Ausflug und möchten heute nicht schon wieder ein so großes Areal ablaufen. Denn der Britzer Garten hat es mit seinen 90 hektar auch in sich. Ich kenn den Britzer Garten noch aus meiner Kindheit und wir waren mit Mini-Snyggis auch schon einige Male dort. Ein Ausflug dorthin lohnt sich. In meinem Blogpost über den Britzer Garten könnt ihr nachlesen was ihn so besonders macht.

Aber wie gesagt wir waren alle doch noch etwas groggi und so haben wir kurzerhand nach dem Frühstück umdisponiert und uns mit meinen Eltern auf den nahegelegenen Botanischen Garten geeinigt. Oma und Opa waren glaub ich auch ein bisschen froh, dass der heutige Ausflug näher liegt.

in-den-Botanischen-Garten

Wir beobachten Bienen, Frösche, Hummeln, Zikaden und den Fischreiher und erfreuen uns an der Pflanzenwelt und der Ruhe. Denn vormittags ist es immer herrlich leer im Botanischen Garten.

Blumen
Frosch
Hummel

Der kleine Quietschi nimmt das Schwester Herz und die Oma an die Hand und zeigt mal wo es lang geht😉.

Hand-in-Hand

Dann wird es Zeit für eine Stärkung und wir Picknicken auf dem Liegerasen.

Picknick

Es wird gespielt und getobt.

Es-wird-gespielt-und-getobt

Am Ende gibt es für den Rückweg noch ein Eis. Kurz vor der Haustür schläft der kleine Quietschi doch noch ein und so verabschieden wir uns von Oma und Opa und machen noch einen Abstecher in den Hof. Dort können wir Eltern uns mit unseren müden Beinen auf einer Bank ausruhen und Mini kann noch ein bisschen klettern und spielen während der Quietschi schlummert. Und sie zaubert einen wirklich tollen Sandkuchen den wir unbedingt probieren müssen.

Sandkuchen

Nach dem Mittagessen wird gespielt und gelesen. Dann ist auch schon der Abend gekommen und das Wochenende vorbei. Das vorletzte Wochenende in den Sommerferien.

Das war unser 6, Ferien-Wochenende und nun sind die Ferien auch schon wieder fast vorbei. Aber eine Woche haben wir noch!

Viele weitere WiB gibt es wie immer bei den Großen Köpfen – viel Spaß dabei!

Alles Liebe
Eurev Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.