Oreo Cheesecake

Mini Oreo-Cheesecakes

Kleine oberleckere Oreo-Frischkäse-Küchlein

Im Sommer kam ich das erste Mal in den Genuss dieser kleinen, cremigen Küchlein mit Lieblingskeksinhalt. Eine befreundete Mama brachte uns welche zum Kaffee mit und ich war hin und weg. Sie gab mir netterweise ihr Rezept und ich hab noch ein klitzekleines bisschen daran rumgeschraubt und verrate euch nun das Rezept zu den oberleckeren Mini Oreo-Cheesecakes.

Zutaten

  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g Schmand
  • 120 g Zucker
  • 1 pk Vanillezucker
  • 1Tl Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 22 Oreo Kekse ( in einer Packung sind meist 16 Stück)
  • Muffinförmchen

1) Als erstes den Frischkäse mit Schmand, Zucker, Vanillezucker und Vanilleextrakt mit dem Handrührgerät kurz verrühren.

2) Danach die beiden Eier einzeln dazugeben und verrühren.

3) 6 Oreo-Kekse zerkrümeln. Das geht am Besten wenn man die Kekse in einen Gefrierbeutel gibt und dann mit dem Nudelholz raufhaut und drüber rollt.

4) Die Kekskrümel unter die Crememasse geben.

5) Nun die restlichen Oreos in den Muffinförmchen verteilen und anschließend die Creme darauf verteilen. Der “Teig” geht nicht auf, daher könnt ihr die Muffinförmchen bis zum Rand füllen.

6) Das Ganze nun in den 135° Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben – auf mittlerer Einschubhöhe für ca 25-30 Minuten.

7) Nach der Backzeit rausholen. Nicht wundern, der Teig ist nicht fest, er härtet erst beim Auskühlen. Dann die kleinen Cheesecakes für ca 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

8) Schmeckt wunderbar zusammen mit Schokosoße und für den gewissen Pfiff und ein wenig Säurespiel passen auch Beeren perfekt zu den Mini Oreo Cheesecakes.

mit-Beeren

Guten Appetit und lasst es euch schmecken!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.