Venezianische Masken

Venezianische Maske mit Pailletten basteln

Venezianische Masken gehören wohl zu den bekanntesten Masken in der Historie. Schon im Spätmittelalter faszinierten die oft prunkvoll verzierten Masken beim Karneval in Venedig. Wir haben ähnlich opulente venezianische Masken gebastelt und zwar aus Pappe und Pailletten.

Material

  • Papppapier/Fotokarton
  • eine Vorlage für die Maske, einfach “venezianische Maske Vorlage” bei Google eingeben und ausdrucken.
  • Flüssigklebe
  • Pailletten in verschiedenen Farben
  • Schere
  • Schaschlikspieß
  • Heißklebepistole
Material
kleben

So gehts

  • Maskenvorlage ausschneiden und den Umriss auf den Pappkarton übertragen.
  • Maske nun aus dem Pappkarton schneiden und auch die Löcher für die Augen ausschneiden.
  • Nun geht’s ans Verzieren mit den Pailletten. Dazu nun Stück für Stück die Pappmaske mit Klebe bestreichen und Pailletten aufkleben.
  • Dann gut trocken lassen.
  • Anschließend auf der Rückseite einen Klecks Heißklebe am unteren Rand der Maske geben und den Schaschlikspieß als Haltegriff festkleben. Zur Sicherheit sollte man die Spitze des Schaschlikspießes noch abschneiden.
  • Fertig ist die Maske
venizianische Masken

So sehen unsere Masken aus. Vielleicht habt ihr jetzt auch Lust bekommen, eigene venezianische Masken zusammen mit euren Kindern zu basteln? Ich wünsche dabei viel Spaß!

Alles Liebe
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.