Schwebende Kerzen

Schwebende Kerzen an der Decke wie bei Harry Potter – Halloween Deko selbstgemacht

Diese Halloween-Bastelidee ist für jeden Harry Potter Fan ein Muss bei einer Harry Potter Party aber auch zu Halloween machen sich die schwebenden Kerzen unheimlich gut. Schwebende Kerzen zu basteln ist ganz einfach. Wie das geht verrat ich euch jetzt.

Material: Ihr braucht:

  • leere Klopapierrollen und/oder leere Küchenrolle
  • Weiße Acrylfarbe
  • Heißklebepistole
  • LED Teelichte
  • Nylonfaden/Bastelfaden/transparenten Schmuckfaden
  • einen Piekser z. B. eine Ahle oder Nadel
  • Schere und weißes Papier

So gehts:

1. Als erstes müsst ihr viele Papprollen sammeln. Wir haben leere Klopapierrollen verwendet. Je mehr schwebende Kerzen desto effektvoller.

2. Klebt mit der Heißklebepistole am oberen Rand den Kleber ringsherum und lasst “Wachsnasen”, die herunterlaufen entstehen. Vorsicht verbrennt euch nicht die Finger beim Kleben.

3. Ist der Kleber getrocknet könnt ihr nun die ganze Rolle samt “Wachs” mit weißer Farbe anmalen.

4. Wenn die Farbe getrocknet ist, messt ihr in etwa die LED Kerzenhöhe ab und stecht dort zwei gegenüberliegende Löcher in die Papprollen.

5. Nun fädelt ihr den Faden (in der Länge wie ihr es für eure Decke benötigt) durch und verknotet die Enden.

6. Jetzt noch das LED Licht einsetzen und aufhängen. Das LED Licht rutscht nicht raus. Der Faden hält das Licht. Wer auf Nummer sicher gehen will, stopft noch ein Taschentuch zerknüllt und die Röhre von unten.

7. Zum Schluss bastelt ihr noch den Boden für die Kerzen, damit man von unten nicht in die Papprollen reinschauen kann. Einfach die gebastelten Kerzen auf ein weißes Blatt Papier stellen, Umriss abzeichnen und ausschneiden. Nun den Papierdeckel unten auf die Papprollen kleben. Fertig sind die stimmungsvollen fliegenden Kerzen für eure Halloweenparty.

Alles Liebe
Eure Snyggis

Leave a Reply

Your email address will not be published.