Geflochtenes Papierherz

Geflochtenes Papierherz

Zum Valentinstag – Basteln mit Kindern

Für dieses hübsche geflochtene Papierherz braucht man nicht viel, nur ein ein bisschen Geduld und ein wenig Fingerfertigkeit. Mit Mini-Snyggis (5 Jahre) hat das gut geklappt.

Material braucht ihr natürlich auch und zwar:

Material
  • roten Farbkarton
  • weitere Bögen Farbkarton in den Farben eurer Wahl
  • Schere
  • Kleber
  • Lineal
  • Bleistift
  • Teppichmesser
  • schnittfeste Unterlage
  • (optional eine Vorlage fürs Herz, wer nicht freihändig malen möchte. Einfach dazu “Herz Vorlage” googlen)

So gehts:

Als erstes malt ihr euch auf den roten Pappkarton ein mittelgroßes Herz. Wenn ihr eine Vorlage verwendet, schneidet ihr das Herz der ausgedruckten Vorlage aus und legt es auf die rote Pappe und zeichnet den Umriss nach und schneidet dann das rote Herz aus.

Herz-umranden
Herz-ausschneiden

Nun zeichnet ihr auf das Herz parallele Linien im gleichen Abstand und lasst einen Abstand zum Rand. Danach nimmt bei kleineren Kindern Mama oder Papa das Teppichmesser in die Hand und schneidet die Linien auf einer schnittfesten Unterlage nach.

Nun könnt ihr Streifen aus zwei anderen Pappkartonblättern Streifen schneiden, etwa in der Breite von ca 1cm . Ihr benötigt etwas 10 Streifen insgesamt.

Papierstreifen

Jetzt gehts ans Flechten. Dazu fädelt ihr einfach jeden Streifen von oben nach unten durch.

Den Streifen der anderen Farbe jeweils versetzt einfädeln.

zweite-Farbe

Am Ende die überstehenden Streifen beschneiden.

Nun ist das Herz schon fertig und kann auf ein weiteres farbiges Tonpapier/Farbkarton geklebt werden.

Wer schon schreiben kann schreibt nun seine Valentinsgrüße dazu auf, ansonsten übernimmt Mama/Papa das Schreiben ohne man lässt die Worte weg, denn das Herz sagt ja eigentlich auch schon alles 😉

Viel Spaß beim Basteln! Ich wünsch euch einen schönen Valentinstag!

Alles Liebe,
Eure Gwendolin