Winter WindlichterWinter Windlichter

Winter-Windlichter für Weihnachten

Wir haben letzens zwei Windlichter im Winterlook gebastelt, denn Mini-Snyggis möchte auch ihren Liebsten etwas Selbstgemachtes schenken.

Für die Winter-Weihnachts-Windlichter braucht man nicht viel.

Material für 1 Windlicht:

  • 1 leeres sauberes Einmachglas
  • Bastelkleber
  • Transparentpapier/Seidenpapier in gelb, hellgrün, dunkelgrün
  • 1 Taschentuch
  • Ausstanzer/Motivlocher (Stern)
  • Schere

So gehts:

Einfach aus dem grünen Transparentpapier Dreiecke schneiden (Größe nach eigenem Ermessen je nach Größe des Marmeladenglases). Die Dreiecke stellen die Tannenbäume dar. Unsere Dreiecke sind ca. zwischen 5-7 cm groß.

Aus dem gelben Transparentpapier die Sterne stanzen.

Von dem Taschentuch einen oder 2 Streifen abschneiden und die Lagen trennen.

Nun kann am Fuß des Glases mit Kleber eine Lage des Taschentuchstreifen angeklebt werden. Darauf dann der zweite Streifen. Der “schneebedeckte” Boden ist somit fertig.

Jetzt die grünen Dreiecke auf die “Schneedecke” kleben – so entsteht der Winterwald.

Am Ende nur noch die Sterne aufkleben.

Natürlich das Teelicht nicht vergessen ins Glas zu setzen. Und fertig ist das Winter-Windlicht für die Weihnachtszeit.

Das Tolle an diesen Windlichtern ist, dass die Kids wirklich viel oder je nach Alter auch alles selber machen können. Es macht Ihnen viel Spaß und sie verschenken es mit Stolz und Freude 🙂

Alles Liebe
Eure Gwendolin