Kastanien-Spinne

Herbstzeit ist Bastelzeit und Halloween steht vor der Tür. Wir haben zu Hause einen Haufen Kastanien liegen, der noch nicht verbastelt wurde. Da kam mir die Idee aus den Kastanien auch etwas für das bevorstehende Halloween-Fest zu basteln: Kastanienspinnen

Wir mögen zu Halloween keine Horror-Deko, wir sind eher Freunde des niedlichen Spuks 😉

Für die kleinen Achtbeiner benötigt man:

  • Kastanien
  • Handbohrer
  • schwarze Pfeiffenreiniger
  • Wackelaugen
  • Kleber

Und so geht’s:

– 8 Löcher rundherum um die Kastanie bohren.

– den Pfeifenreiniger in 8 Stücke schneiden und jeweils ein Spinnenbein in die Löcher stecken.

– am Ende bekommt das Spinnchen noch die Wackelaugen aufgeklebt – tadaaaa fertig ist das kleine Spinnentier und unser neuer Halloween-Mitbewohner.

Am wohlsten fühlt sich die kleine Spinne auf einem der vielen Stöcker, die ebenfalls liebend gern von unsere Tochter gesammelt werden.

 

Viel Spaß beim spooky Basteln,
Eure Gwendolin