Sommerliche Blumengrüße aus Recyclingpapier verschenken

Seedpaper-Blumenkonfetti-Seedbombs selbermachen – eine tolle und nachhaltige Geschenkidee

Wir haben zum Ende der Kindergartenzeit nicht nur mit kleinen Geschenken den Erziehern für die schöne Zeit Danke gesagt, Mini-Snyggis wollte auch allen Kindern der drei Elementargruppen ein Geschenk machen.

Gerade zum Sommer sind Blumen und Wiesen doch für alle ein Augenschmeichler und so haben wir selber Samenpapier/Seedpaper/Seedbombs/Blumenkonfetti – nennt es wie ihr wollt – gemacht. Das geht eigentlich ganz einfach.

Wollt ihr auch jemandem ein blumiges und ausgefallenes Geschenk machen, dann ist das hier auf jeden Fall eine gute Idee.

Man braucht:

Altpapier wie z. B. Eierkartons oder wenn gerade kein Altpapier zur Hand ist, dann geht auch Recycling Toilettenpapier (ungebleicht). Auf Zeitung habe ich verzichtet, weil ich mir wegen der Druckerschwärze nicht sicher bin ob das so gut für die Erde ist.. (Wir haben insgesamt 2 Rollen Recycling Klopapier hierfür verwendet)

  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Blumensamen (wir haben uns für Wiesenblumensamen entschieden der Bienen und Schmetterlinge zu Liebe)
  • Keksausstecher Motiv deiner Wahl
  • großes Handtuch
  • Sieb
  • Mixer

So gehts:

Als erstes zerreißt ihr das Altpapier in kleine Stücke.

Danach weicht ihr dieses mit viel Wasser ein (am besten über Nacht).

Wenn ihr mehrere Farben für das Saatpapier verwenden möchtet müsst ihr euch die Pappmachémasse einteilen.

Jede Portion kommt in den Mixer. Hier gebt ihr auch nochmal Wasser hinzu damit das Gerät nicht heiß läuft.

Nun die jeweilige Portion im Sieb vom Wasser durch Ausquetschen befreien.

Dann faltet ihr ein großes Frotteehandtuch so, dass es in etwa in ein Backblech passt. Die Pappmachéportionen färbt ihr nun mit der jeweiligen Lebensmittelfarbe ein und rührt gut um.

Nun nehmt ihr den Keksausstecher und befüllt die Form mit der farbigen Pappmachémasse auf dem Handtuch und streut dann die Blumensamen drauf.

Durch Drücken mit den Finger oder einem Teelöffel presst ihr die Masse fest. Das Handtuch saugt die überflüssige Flüssigkeit auf.

Dann die Form vorsichtig entfernen

Nun müsst ihr die Blumen noch gut trocken lassen. Bei sommerlichen Temperaturen klappt das im Freien sehr gut.

Fertig ist das nachhaltige, individuelle und sehr schöne Geschenk in einer schönen Geschenktüte oder auch auf einer Grußkarte eingebunden. Habt ihr Lust es auszubrobieren? Wir haben schon fleißig Seedpapers verteilt.

Viel Spaß beim “Welt verschönern”
Eure Gwendolin

Leave a Reply

Your email address will not be published.